Anbieterforum
Forum: M-net
Thread:

M-Net-Service...gut oder schlecht?

Threads: erster Threadvorheriger Thread4 5 6nächster Threadletzter Thread
Thread-Index
  • 10.05.2002 19:40
    NicoF schreibt
    Hallo

    Ich überlege hier in München statt zur Telekom zu gehen, einen M-Net-ISDN-Anschluss mit Flatrate zu holen (ist hier möglich)
    :-)

    Nun Meine Frage:
    Wie ist der Service von M-Net?
    Klappt die Abrechnung?
    Wird bei Problemen schnell geholfen?

    Hoffe auf Anworten :-)
    Vielen Daank im Voraus!

    bye
    NicoF
  • 10.05.2002 22:08
    telefonitis antwortet auf NicoF
    Benutzer NicoF schrieb:
    > Hallo
    >
    > Ich überlege hier in München statt zur Telekom zu gehen, einen
    > M-Net-ISDN-Anschluss mit Flatrate zu holen (ist hier möglich)
    > :-)
    >
    > Nun Meine Frage:
    > Wie ist der Service von M-Net?

    Freundlich & hilfsbereit & rund um die Uhr erreichbar

    > Klappt die Abrechnung?

    Tadellos, bisher wurde 1x ein zu hoher (ca. 5DM, genauen müßte ich nachschauen) Grundbetrag berechnnet, keine Woche später, noch bevor ich reklamiert hatte, war ein Entschuldigungsschreiben da; wurde auch korrekt ausgeglichen. Abrechnung ist bei EVN ziemlich voluminös, da auch bei Flatrate jeder Einwahlvorgang dokumentiert wird.

    > Wird bei Problemen schnell geholfen?

    Habe noch keinen Fall gesehen, wo wie bei Telekom erlebt - ein Anschluß über mehrere WERKtage nicht funktionsfähig war.
    >
    > Hoffe auf Anworten :-)

    Noch ein paar allgemeine (alle TNB´s, die die "letzte Meile" mieten, sind betroffen) Anmerkungen: Anschlussaufträge dauern ab 3 Wochen, weil die DTK zur Bearbeitung mindestens 2 haben will. Die Gefahr von Problemen bei neuen oder portierten Anschlüssen ist gegenüber der Telekom erhöht, da ein zusätzlicher Übergabepunkt im System ist. Spätestens nach 1 Werktag sind diese Probleme - soweit aufgetreten - bei M"Net behoben gewesen. Manchmal ist der einzige Hinweis auf die Umstellung die Tatsache, daß man für 30 min keinen Telefonanschluß hat.

    Angenehm finde ich die Verfügbarkeit aller ISDN-LM OHNE Aufpreise, zu beachten ist aber: KEINE T-Net Box, Rückruf bei Besetzt NICHT NETZÜBERGREIFEND. M"Net verbietet bei ISDN-Flat (außer Business) und ADSL die Nutzung im Netzwerk.

    Erfahrung aus
    - eigenem Anschluß seit 1,5 Jahren bei M"Net
    - seither ca 20 Anschlüsse vermittelt

    > Vielen Daank im Voraus!
    >
    > bye
    > NicoF

    bitte gerne
    R.
  • 11.05.2002 19:27
    NicoF antwortet auf telefonitis
    Benutzer telefonitis schrieb:
    > Benutzer NicoF schrieb:
    > > Hallo
    > >
    > > Ich überlege hier in München statt zur Telekom zu gehen,
    > > einen
    > > M-Net-ISDN-Anschluss mit Flatrate zu holen (ist hier
    > > möglich)
    > > :-)
    > >
    > > Nun Meine Frage:
    > > Wie ist der Service von M-Net?
    >
    > Freundlich & hilfsbereit & rund um die Uhr erreichbar
    >
    > > Klappt die Abrechnung?
    >
    > Tadellos, bisher wurde 1x ein zu hoher (ca. 5DM, genauen müßte
    > ich nachschauen) Grundbetrag berechnnet, keine Woche später,
    > noch bevor ich reklamiert hatte, war ein
    > Entschuldigungsschreiben da; wurde auch korrekt ausgeglichen.
    > Abrechnung ist bei EVN ziemlich voluminös, da auch bei Flatrate
    > jeder Einwahlvorgang dokumentiert wird.
    >
    > > Wird bei Problemen schnell geholfen?
    >
    > Habe noch keinen Fall gesehen, wo wie bei Telekom erlebt - ein
    > Anschluß über mehrere WERKtage nicht funktionsfähig war.
    > >
    > > Hoffe auf Anworten :-)
    >
    > Noch ein paar allgemeine (alle TNB´s, die die "letzte Meile"
    > mieten, sind betroffen) Anmerkungen: Anschlussaufträge dauern
    > ab 3 Wochen, weil die DTK zur Bearbeitung mindestens 2 haben
    > will. Die Gefahr von Problemen bei neuen oder portierten
    > Anschlüssen ist gegenüber der Telekom erhöht, da ein
    > zusätzlicher Übergabepunkt im System ist. Spätestens nach 1
    > Werktag sind diese Probleme - soweit aufgetreten - bei M"Net
    > behoben gewesen. Manchmal ist der einzige Hinweis auf die
    > Umstellung die Tatsache, daß man für 30 min keinen
    > Telefonanschluß hat.
    >
    > Angenehm finde ich die Verfügbarkeit aller ISDN-LM OHNE
    > Aufpreise, zu beachten ist aber: KEINE T-Net Box, Rückruf bei
    > Besetzt NICHT NETZÜBERGREIFEND. M"Net verbietet bei ISDN-Flat
    > (außer Business) und ADSL die Nutzung im Netzwerk.
    >
    > Erfahrung aus
    > - eigenem Anschluß seit 1,5 Jahren bei M"Net
    > - seither ca 20 Anschlüsse vermittelt
    >
    > > Vielen Daank im Voraus!
    > >
    > > bye
    > > NicoF
    >
    > bitte gerne
    > R.

    Danke für die Auskunft! :-)
    solang die besser als die Telekom sind ist das schon ein Fortschritt :-)
    Den Service den ich von 97-99 bei der Telekom mitgemacht habe (und den jetzt meine Eltern haben) war nicht sehr berauschend.

    Bye
    NicoF
  • 10.05.2002 22:29
    hdontour antwortet auf NicoF
    Benutzer NicoF schrieb:
    > Hallo
    >
    > Ich überlege hier in München statt zur Telekom zu gehen, einen
    > M-Net-ISDN-Anschluss mit Flatrate zu holen (ist hier möglich)
    > :-)
    >
    > Nun Meine Frage:
    > Wie ist der Service von M-Net?
    > Klappt die Abrechnung?
    > Wird bei Problemen schnell geholfen?
    >
    > Hoffe auf Anworten :-)
    > Vielen Daank im Voraus!
    >
    > bye
    > NicoF

    Auch wenn Du es nicht gefragt hast:

    Vergiss bitte nicht, daß Du danach a l l e Gespräche über M-Net führen mußt und keinerlei Möglichkeiten für CbC mehr hast.

    Ich habe mich da auch mal vor kurzer Zeit informiert und bei manchen Auslandsgespächen sind die nicht gerade preiswert.
    bye HD
  • 11.05.2002 19:24
    NicoF antwortet auf hdontour
    Benutzer hdontour schrieb:
    > Benutzer NicoF schrieb:
    > > Hallo
    > >
    > > Ich überlege hier in München statt zur Telekom zu gehen,
    > > einen
    > > M-Net-ISDN-Anschluss mit Flatrate zu holen (ist hier
    > > möglich)
    > > :-)
    > >
    > > Nun Meine Frage:
    > > Wie ist der Service von M-Net?
    > > Klappt die Abrechnung?
    > > Wird bei Problemen schnell geholfen?
    > >
    > > Hoffe auf Anworten :-)
    > > Vielen Daank im Voraus!
    > >
    > > bye
    > > NicoF
    >
    > Auch wenn Du es nicht gefragt hast:
    >
    > Vergiss bitte nicht, daß Du danach a l l e Gespräche über M-Net
    > führen mußt und keinerlei Möglichkeiten für CbC mehr hast.
    >
    > Ich habe mich da auch mal vor kurzer Zeit informiert und bei
    > manchen Auslandsgespächen sind die nicht gerade preiswert.
    > bye HD

    Ja ich weiss ich telefoniere (wie du vielleicht schon weisst) schon seit mehreren Jahren über Genion home! also vermiss ich das Call-by Call nicht...
    Ich will Genion sowieso weiterhin nutzen da ich erstens mal meine Festnetznummer dort habe...die Preise sind (fast) so wie bei M-Net) und ich telefoniere nicht immer zu Hause...
    (z.B. wenn ich zur U-Bahn gehe, zum Einkaufen usw...das kann ich ja nicht mit nem Festnetzanschluss :-)
    Ich will den Anschluss bei M-Net auch nur wegen Der Teilzeit-Flatrate für nen ISDN-Anschluss..das gibts bei der Telekom nicht, die kostet auch gerade mal 12,90 €+ ISDN-ANschluss sind das 33,-€ im Monat

    Bei der Telekom hätte ich dann so Kosten um die 50 € im Monat

    Trotzdem Danke :-)

    Bye
    NicoF
  • 04.07.2002 19:24
    chriskmuc antwortet auf hdontour
    Benutzer hdontour schrieb:
    >
    > Auch wenn Du es nicht gefragt hast:
    >
    > Vergiss bitte nicht, daß Du danach a l l e Gespräche über M-Net
    > führen mußt und keinerlei Möglichkeiten für CbC mehr hast.
    >
    > Ich habe mich da auch mal vor kurzer Zeit informiert und bei
    > manchen Auslandsgespächen sind die nicht gerade preiswert.
    > bye HD

    Ich habe bei MNET nachgefragt, die Nutzung der 0190-0-.... CbC Nummern ist möglich - und die sind zur Zeit sowieso viel billiger als die anderen. Und diese können auch bei MNet verwendet werden. Nur bei der Nutzung von CbC 0180.... Service-Nummern ist Vorsicht angesagt, da könnten die Preise höher sein, als bei der Telekom.

    Gruss,
    CK
  • 04.07.2002 20:11
    hdontour antwortet auf chriskmuc
    Benutzer chriskmuc schrieb:
    > Benutzer hdontour schrieb:
    > >
    > > Auch wenn Du es nicht gefragt hast:
    > >
    > > Vergiss bitte nicht, daß Du danach a l l e Gespräche über
    > > M-Net
    > > führen mußt und keinerlei Möglichkeiten für CbC mehr hast.
    > >
    > > Ich habe mich da auch mal vor kurzer Zeit informiert und bei
    > > manchen Auslandsgespächen sind die nicht gerade preiswert.
    > > bye HD
    >
    > Ich habe bei MNET nachgefragt, die Nutzung der 0190-0-.... CbC
    > Nummern ist möglich - und die sind zur Zeit sowieso viel
    > billiger als die anderen. Und diese können auch bei MNet
    > verwendet werden. Nur bei der Nutzung von CbC 0180....
    > Service-Nummern ist Vorsicht angesagt, da könnten die Preise
    > höher sein, als bei der Telekom.
    >
    > Gruss,
    > CK

    ich habe von 010XX Vorwahlen geredet.
    Gruss HD
  • 05.07.2002 01:18
    groggy antwortet auf chriskmuc
    Benutzer chriskmuc schrieb:

    > Ich habe bei MNET nachgefragt, die Nutzung der 0190-0-.... CbC
    > Nummern ist möglich - und die sind zur Zeit sowieso viel
    > billiger als die anderen. Und diese können auch bei MNet
    > verwendet werden.

    Stimmt so nicht. 0190-0 ist bei M'net definitiv nicht möglich, da M'net nur solche 0190-Nummern zuläßt, bei denen der Preis fest ist, was bei den 0190-0 nicht der Fall ist.

    > Nur bei der Nutzung von CbC 0180....
    > Service-Nummern ist Vorsicht angesagt, da könnten die Preise
    > höher sein, als bei der Telekom.

    Auch falsch, Preise sind identisch zu denen der DTAG, siehe z. B. Seite 5 von
    http://www.m-net.de/pdf/ISDN_A_0302_auto.pdf

    Groggy
  • 05.05.2006 22:31
    thomasa857 antwortet auf groggy
    hallo,
    die Nutzung von 190er Nummern muss man bei M-net extra beantragen, wird dann freigeschaltet, finde ich in Ordnung. Leider sind ja schon viele mit der Nutzung der 190er Nr. betrogen worden, leider.

    Gruss
    Thomasa857
  • 05.05.2006 22:38
    Dragen antwortet auf thomasa857
    Benutzer thomasa857 schrieb:
    > hallo,
    > die Nutzung von 190er Nummern muss man bei M-net extra
    > beantragen, wird dann freigeschaltet, finde ich in Ordnung.
    > Leider sind ja schon viele mit der Nutzung der 190er Nr.
    > betrogen worden, leider.
    >
    > Gruss
    > Thomasa85
    Gibt es denn noch 0190 Nummern ?