Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Threadvorheriger Thread 126 27 2839 nächster Threadletzter Thread Thread-Index
  • 12.09.2009 00:08
    Jay El schreibt

    Wer drauf angewiesen ist, FINGER WEG!

    Also ich ziehe am Sonntag um, wohne bis dato relativ ländlich und das erste Mal Kabelanschluß...

    Wollte dann gleich mal Digital TV ausprobieren und hab mir das Paket gebucht. Und weil die Dame so nett war und das Angebot echt gut geklungen hat, habe ich am Tag drauf gleich noch Telefon und Internet angemeldet.

    Ich muß sagen, am Anfang war ich total begeistert: Zwei Tage später kam der Receiver mit der Post ins Büro und abends hatte ich einen Anruf von Nokia-Siemens zur Terminabsprache für die Multimediadose. Super!

    Am Anschlußtag klingelt morgens um neun das Telefon (ich wohne dort ja noch nicht, die Vermieterin hat den Monteur empfangen). Es meldete sich ein ganz böses sächsisches Swaheli und erklärte mir, daß in der Hausverteilung ein Problem war und es nicht möglich ist bei mir. War ich etwas genervt und hab gleich mal bei Kabel Deutschland angerufen. Da hieß es dann, der Techniker hätte Probleme beim Hauptverteiler angegeben, das Signal kommt schon am Haus zu schwach an. Jetzt würde man mal dieses Problem beheben und dann weitersehen.

    Also ich mach es kurz: Ich habe in den letzte vier Tagen geschätzte drei Stunden quer durch ganz Ostdeutschland telefoniert, von Erfurt bis Dresden war echt alles dabei. An Aussagen war echt einiges geboten, ein paar Beispiele:

    - Das Signal am Haus ist zu schwach.
    - Nein das Signal ist ok, aber die Verteilung im Haus passt nicht.
    - Das liegt gerade in der Dispo, die müssen dann einen Auftrag geben um die Verkabelung zu erneuern.
    - Das ist am Dienstag schon geschlossen worden, weil da gar keine Aufrüstung möglich ist.
    - Also wieso soll das nicht möglich sein, ich melde mich da bis spätestens Montag

    Und nachdem ich heute nochmal mit der Vermieterin gesprochen habe kam von ihr "Ja da haben alle hier im Haus Probleme, das liegt am Verteilerknoten und die tun einfach nichts"

    Sorry, aber dieses Kasperletheater kann ich ned brauchen, ich bin jetzt wieder glücklicher Telekomkunde. Vielleicht teurer und keine 32Mbit (die eh keiner braucht), aber dafür muß ich mir keinen Kopf über die Leitung oder sonstwas machen. Da bekomme ich die Leitung wie vertraglich vereinbart bis zur Dose in meiner Wohnung, komplett mit Service und allem. Und das ganze mit einem einzigen Anruf und in 4 Tagen.

    Ab Mittwoch hab ich dann Urlaub. Bin aber Systemadministrator und muß im Notfall von zuhause aus übers Internet aufs Netzwerk zugreifen. Dank dem Geplänkel mit Kabel Deutschland kann ich das jetzt wohl knicken.

    Also: Wer Scherereien haben will und dann zum Schluß und nach allem Ärger vielleicht gar keinen Anschluß bekommt, weil es für Kabel Deutschland nicht rentabel genug erscheint, dem kann es nur empfehlen!