Anbieterforum
Forum: endesha
Thread:

"endesha" never ending story

Threads: erster Threadvorheriger Thread 112 13 1425 nächster Threadletzter Thread Thread-Index
  • 30.07.2011 19:06
    gonzy schreibt
    Meine Frau hat einen surf and phon Anschluß bei endesha beantragt, hätte sie wohl lieber bleiben lassen sollen!!
    Wieso?
    Ganz einfach, die Freischaltungsdaten für den DSL Anschluß kamen rasend schnell, der Telekom Techniker auch, jedoch der DSL Anschluß "vegetiert" seit diversen Wochen nun mit einer Geschwindigkeit von "rasenden" 1600 bis 4800 Upload und 200 bis 300 Download, statt der zugesagten 16000 vor sich hin.
    Telefonnumern haben wir bis dato erst gar keine erhalten, ha,ha,ha!
    Immer wenn man bei dieser "Firma" anruft, um dies zu monieren, landet man komischer Weise sofort beim Vorstandsvorsitzenden, der sonst wohl nichts zu tun hat, ha,ha,ha, und dieser belehrt einen dann in seiner impertinenten Art, immer mit dem gleichen Spruch.:
    Man müsse ja auch nicht bezahlen, so lange der Anschluß nicht korrekt laufe, und davon, daß man sich erdreistet, dies alle par Wochen mal zu monieren, werde es auch nicht besser.

    Heute habe ich "Unmensch" mir noch erlaubt an einem Samstag dort anzurufen, und bin angeblich auch noch auf der Privatnummer dieses "hohen Herren" gelandet, da konnte ich mir erst telefonisch die Ohren lang ziehen lassen, was ich mir denn einbilde, etc., mir zwar unverständlich da ich die Firmennummer gewählt hatte, aber auch schon irgendwie egal, da dies ohnehin mein letzter Anruf dort war, denn meine Frau und ich sind keine Bettler!!
    Wir warten nun noch einige Tage, und sollte sich dann nichts geändert haben, dann werden wir uns einen anderen Anbieter holen, den Rest soll dann unser Anwalt übernehmen.

    Eine wirklich "tolle Erfahrung", ich kann nur sagen Finger weg!!!
  • 30.07.2011 20:04
    MaestroNRW antwortet auf gonzy
    Benutzer gonzy schrieb:
    > Meine Frau hat einen surf and phon Anschluß bei endesha
    > beantragt, hätte sie wohl lieber bleiben lassen sollen!!
    > Wieso?
    > Ganz einfach, die Freischaltungsdaten für den DSL Anschluß
    > kamen rasend schnell, der Telekom Techniker auch, jedoch der
    > DSL Anschluß "vegetiert" seit diversen Wochen nun mit einer
    > Geschwindigkeit von "rasenden" 1600 bis 4800 Upload und 200 bis
    > 300 Download, statt der zugesagten 16000 vor sich hin.
    > Telefonnumern haben wir bis dato erst gar keine erhalten,
    > ha,ha,ha!
    > Immer wenn man bei dieser "Firma" anruft, um dies zu monieren,
    > landet man komischer Weise sofort beim Vorstandsvorsitzenden,
    > der sonst wohl nichts zu tun hat, ha,ha,ha, und dieser belehrt
    > einen dann in seiner impertinenten Art, immer mit dem gleichen
    > Spruch.:


    Hi, Dann können wir uns ja zusammen tun.
    Ich habe leider auch Ein Anschluss bei diesem Anbieter.
    Ich renne schon Monate hinterher das man Mir endlich meine Rufnummern schaltet aber Nichts außer der Spruch mann muss ja noch nichts zahlen!.Und das höre ich mir schon knapp 2 Monate an.Mir reicht es langsam habe mir Bereits einen Hoffentlich besseren Anbieter raus gesucht.

    Gruss.
  • 01.08.2011 20:29
    pd antwortet auf MaestroNRW
    Guten Abend,
    Fakt ist, dass wir aufgrund technischer Probleme einen kleinen Teil der Kunden derzeit weder mit dem vollen Speed, noch mit einer oder drei Rufnummern ausstatten können. Diese Probleme liegen definitiv nicht bei unserem Unternehmen, sondern an anderer Stelle.
    Die Gegenleistung für die davon betroffenen Kunden: Sie erhalten keine Rechnung und surfen mit verminderter Geschwindigkeit vollkommen kostenfrei. Eine entgeltliche Gegenleistung fällt erst an, wenn die Leistung vollständig erbracht ist. Darüber hinaus haben wir allen Kunden eine allerdings nach Minuten abgerechnete Ersatz-Telefonnummer als Übergang angeboten.
    Aber manch einer hat wohl auch an kostenfreie Leistungen hohe Erwartungen.
    Im übrigen - wäre Ihnen ein Callcenter mit mehr oder minder qualifizierten Mitarbeitern lieber. In kleineren Unternehmen packen auch Vorstandsmitglieder mit an und sind sich für Supportarbeit nicht zu schaden.
    Schönen Abend noch.
  • 03.08.2011 19:47
    gonzy antwortet auf pd
    Sorry, Mr. "pd", aber gehts denn noch, oder habn Sie nicht noch dünnere Ausreden?!

    Wenn es nach ihnen geht, wären wir ja wohl alle, die wir hier im Forum, nur die nackte Wahrheit über die "Fähigkeit und Zuverlässigkeit" Ihres "Unternehmens" aufdecken, Meckerer und Querulanten.

    Ich würde wohl eher sagen, Sie betreiben mit Ihren Kommentaren, Schadensbegrezung, Hinhaltetaktik, und völlig unangebrachte Selbstbeweihräucherung!!

    Die Ihnen im Überigen sowieso keiner mehr abnimmt, der schon was mit Ihnen und Ihrer "Firma" zu tun hatte, und dabei genau so hingehalten wurde, wie wir!!!