Anbieterforum
  • 26.06.2012 19:35
    pera schreibt

    endesha avego.de - großes Lob für Zuverlässigkeit und Support!

    Über Teltarif bin ich auf die Angebote des Providers Endesha aufmerksam geworden; deren sehr preisgünstige und grundsätzlich vertrags-laufzeitfreie Angebote bieten exakt was ich suchte.

    Mein DSL wurde termingenau geschaltet, zuvor erfolgte die
    punktgenaue Koordination eines Telekomtermins der exakt eingehalten worden ist. Per Email wurde ich frühzeitig informiert das am Schaltungstag abends, ab ca. Uhr 20.30, meine neuen Telefonnummern und Zugangsdaten zugestellt wären. Diese kamen um Uhr 20.40 per Email.

    Am nächsten Morgen rief ich den Support an - dieser war augenblicklich erreichbar - und ich fragte ob er mich bei der Einrichtung unterstützen könne. Nachdem ich zustimmte wurde mir der Zugang binnen 5 Minuten vollständig per Fernwartung eingerichtet. Lief sofort!

    Später stellte ich mit einem DSL-Speedtest fest, dass der Anschluss deutlich zu wenig Bandbreite lieferte. Dies monierte ich sofort per Email. Keine Stunde später erhielt ich einen Rückruf vom Endeshasupport. Sehr freundlich wurde mir mitgeteilt, dass die nachgemessen hätten und meine Beanstandung bestätigen. Sie würden mir gerne nochmal einen Telekomtechniker schicken. Dieser kam pünktlich am nächsten Arbeitstag und regulierte das Problem in Minutenschnelle und räumte ein das der Fehler "auf der letzten Meile" von der Telekom zu verantworten war. Jetzt habe ich die erwartete Leistung.

    Selten zuvor hatte ich vergleichbar effiziente, verbindliche und konstuktiv freundliche Supporterfahrungen gemacht. Vielen Dank an Herrn Sch. Insbesondere die großen Anbieter kommen dort nach meinen Erfahrungen nicht ansatzweise mit und bislang gehe ich davon aus, dass ich diese Entscheidung jederzeit wieder treffen und auch besten Freunden empfehlen würde!
  • 11.12.2012 21:44
    TranQuilizer antwortet auf pera
    Hallo,
    möchte in diesem Thread auch mal eine Lanze brechen für Endesha.
    Bin damals durch Zufall darauf gekommen, als mir das 1&1 Callcenter den "Willkommen-Tarif" nicht verlängern wollte. Begründung: "Sie haben haben ja die 3 Monate Kündigungsfrist, da kann ich nichts mehr machen." also gekündigt.
    Zum Glück habe ich Endesha/Avego gefunden...
    Bin jetzt nun seit ca. 1 Jahr Kunde dort.
    Gut, es ist das Telefonica-Netz und zu Stoßzeiten gibts halt mal "nur" 6000, das hatte ich bei 1&1 aber genauso.
    Viel wichtiger ist mir jedoch 1. Der Preis, 2. Die Kommunikation und 3. die Kündigungsfrist.

    1.Preis: Wollte einfach nur eine 16000-Flat (und das für immer, nicht nur für das erste Jahr etc.) und der Preis bei Avego ist einfach günstig.
    2.Kommunikation: Man schreibt eine E-Mail und bekommt zeitnah eine persönliche Antwort, die auch auf den Sachverhalt eingeht. Was ich bei 1&1 schon erlebt habe... Unglaublich, die Dame im Callcenter meinte, dass der Telekom-Techniker wahrscheinlich einen Unfall hatte und deshalb nicht kommen konnte. Jedesmal ein anderer Ansprechpartner, furchtbar!!!
    3.Kündigungsfrist: 4 Wochen, was mehr soll man dazu sagen? Einfach genial. Ich ziehe gerade auf dem selben Grundstück in eine neue Wohnung um. Der Avego-Support (Herr S.)antwortete gleich, dass mir leider nichts anders übrig bleibt, als zu kündigen und neu zu beantragen.
    Also Kündigung per E-Mail, einen Tag später die Bestätigung und gleich der Neuauftrag. So etwas geht bei anderen gar nicht! Könnte jetzt zwar zu dem ein oder anderen Tag ohne Internet kommen, aber ist ja auch kurzfristig (14 Tage) Ich denke, die machen das schon :)

    Fazit: Avego / Endesha ist für mich momentan die erste Wahl. Leistung stimmt, Preis stimmt, Support stimmt. Je länger ich noch Kunde hier bin, desto länger wird mein Mittelfinger 1&1 gegenüber :-p


  • 05.01.2013 19:04
    r0mek antwortet auf TranQuilizer
    Bei mir hat es auch ganz gut geklappt.

    Hatte den Anschluss bereits im Dezember bestellt. Die Schaltung ist korrekt zum Wunschtermin erfolgt (inkl. Technikertermin)

    Die Zugangsdaten habe ich am Schaltungstermin telefonisch angefragt und sie um ca. 18:00 Uhr erhalten. Somit war ich direkt online. Die restlichen Zugangsdaten wie Voip-Daten habe ich am Folgetag erhalten.

    Die Geschwindigkeit war an den ersten 2 Tagen auf 2300/160 gedrosselt. Später wurde sie (wie in den FAQs beschrieben) angepasst.

    Ich bin bisher von dem Anschluss und und Preis-Leistung (19,90EUR/Monat) sehr zufrieden. Vor allem die kurze Vertragslaufzeit finde ich okay.

  • 31.08.2013 16:08
    uphill antwortet auf pera
    Ich bin so froh, dass ich von Endesha weg bin.

    Irgendwann anfang dieses Jahres war das Telefon tot. Obwohl ich diverse Male mit dem anscheinend einzigen Service-Mitarbeiter gesprochen hatte konnte mir die Firma nie helfen. Eine schriftlich zugesagte Entschädigung habe ich nie erhalten.
    Nach zwei Monaten ohne Telefon (!!!) versuchte ich zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Nach Wochen teilte mir dieser mit, es ginge nicht, weil ich lt. Endesha selbst gekündigt hätte. Hatte ich aber nicht.

    Also verlor ich nochmal Zeit. Jetzt bin ich zum Glück woanders.

    Mein Fazit: Endesha nie wieder!!!
  • 09.09.2013 12:33
    Vercinge antwortet auf uphill
    Naja, wenn man Erfahrung negativer Art bei dem Verein hat, wechselt man ohne Angabe des jetzigen Anbieters.

    Bei solchen Leuten muß man einfach davon ausgehen, dass negative Auskünfte an den neuen Anbieter weitergegeben werden.

    Ich war fast 2 Jahre bei der Einmann-AG. Was endesha bietet, können alle Anderen besser!

    Günstig ist was anderes. Fängt bei der Hardware an und hört bei Leistung auf. Jede weitere Rufnummer kostet Extra. Was bei 3 Rufnummern schon mehr kostet als beim pinken Riesen. Wo natürlich Hardware und 3 Rufnummern inkl. sind und natürlich auch Service vorhanden ist.

    endesha beweist, billig ist eben doch nicht gut!
  • 21.06.2014 12:04
    einmal geändert am 21.06.2014 12:05
    pagerpg antwortet auf pera
    Die positive Erfahrung mit endesha kann ich nur noch bestätigen.
    - Kommunikation per eMail perfekt.
    - Schaltungstermine exakt.
    - Perfekt: Ein Service-Anruf der Telekom bestätigt den nicht mehr notwendigen
    Techniker Besuch.
    - Zugangsdaten mit Benutzerhinweise perfekt und verständlich exakt zum Termin erhalten.
    - Onlinesupport mit Grafiken eindeutig und klar, Einrichtung der Fritz!Box und Dect-Telefonie kinderleicht, auch für mich 70-jährigen Opa, einen telefonischen
    Support habe ich nicht benötigt.
    - und das beste: Ich glaub es kaum, meine Geschwindigkeitsmessungen
    zeigen statt den 16 000 KBit/s nahezu das fünffache an...highspeed der
    richtig Spaß macht!
    Seit 14 Tagen surfe ich jetzt: Bisher alles stabil, Geschwindigkeiten stabil sehr hoch, ich bin begeistert. Als semi-professioneller Fotograf benutze ich datenintensive Foto-/Videoseiten und freue mich jetzt über den blitzschnellen Seitenaufbau und das für mich völlig neue, komfortable Heimnetzwerk, der elende Kabel-Heuhaufen unter meinem Schreibtisch ist verschwunden.

    Kein Vergleich zu meinem vorhergehenden Kabel-Deutschland Anschluß, der mehr als miserabel war, dort wurden die teuer bezahlten, angeblichen 50KBit/s nie erreicht, unstabiler, wackelige Verbindung, patziger Telefonservice der einem nur noch irgendwelche Zusatzverträge andreht, miserablerweise durch die Hintertüre, kein WLAN Heimnetzwerk, WiFi nur gegen Extra-Gebühr (!!!) über KD-Hotspot ..und Horror: Wenn da Leitungsstörungen waren hatte ich weder TV noch Telefon noch Internet, da alles über das gleiche TV-Kabel läuft, ein Alptraum. Frust pur und total Blackout zum überhöhten Preis, das war mein alter KD-Zugang.

    Weiter so endesha!