Wechsel

So wechseln Sie Ihren Anbieter für Telefon und Internet

teltarif.de gibt Tipps, was Sie bei einem Wechsel des Telefonanbieters beachten sollten.
AAA

So wechseln Sie Ihren Vollanschluss-AnbieterSo wechseln Sie Ihren Vollanschluss-Anbieter Viele Kunden haben der Deutschen Telekom in den vergangenen Jahren den Rücken gekehrt und ihren Anschluss für Telefon und Internet bei anderen Anbietern wie Vodafone, o2 oder 1&1 gebucht. Nicht nur die klassische Telefonleitung, sondern auch das TV-Kabel kann zum Einsatz kommen, zum Beispiel bei Anbietern wie Kabel Deutschland oder Unitymedia.

Die Verfügbarkeit des neuen Anbieters

Nicht alle alternativen Provider agieren bundesweit: In manchen Regionen sind kleinere oder mittelgroße Unternehmen aktiv, die unter Umständen auch die attraktiveren Angebote führen können - sei es hinsichtlich des Preises oder hinsichtlich technischer Details wie zum Beispiel der möglichen Datenraten. Somit lohnt es sich unter Umständen, auch diese Offerten in die engere Wahl zu ziehen. Welche Anbieter generell in einer Stadt verfügbar sind, können Sie über unseren Doppel-Flatrate-Rechner abfragen. Wenn Sie dort Ihre Vorwahl eingeben, werden in den Ergebnissen alle Anbieter angezeigt, die uns mitgeteilt haben, dass ihre Anschlüsse in Ihrem Ortsnetz verfügbar sind. Eine verbindliche Auskunft über die tatsächliche Verfügbarkeit an einer konkreten Adresse kann dann aber nur der Anbieter selbst geben.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, was Sie bei einem Wechsel unbedingt beachten müssen.

Ratgeber zum Anschlusswechsel

Meldungen zum Anschlusswechsel

1 2 3 48 vorletzte