T-Com-Tarife

Call, Call&Surf oder Entertain: Die Tarife der Telekom

Seit 1. März 2005 bietet T-Home, damals noch T-Com genannt, ihren Kunden ein deutlich einfacheres und günstigeres Tarifsortiment an, das inzwischen noch mehrfach modifiziert wurde.
AAA

Die Telekom setzt verstärkt nicht mehr nur auf DSL und Telefon, sondern auch auf das Fernsehen per Internet, kurz IPTV. Hierfür hat die Telekom die Entertain-Tarife kreiert. Sie enthalten allesamt eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz, eine Internet-Flatrate mit 16 MBit/s im Downstream und mindestens 70 Sender. Die Kosten für das Einsteigerpaket liegen nur 10 Euro über der Call&Surf Doppelflatrate. In der folgenden Tabelle finden sie die Entertain-Tarife in der Übersicht.

  Entertain Sat Entertain Comfort Sat Entertain
Comfort
Entertain
Premium
Grundkosten 39,95 44,95 44,95 49,95
Gesprächskosten  
Festnetz 0,00
Mobilfunk 0,19
DSL  
Bandbreite Downstream 16000 kBit/s
Bandbreite Upstream 1024 kBit/s
VDSL 25 (25/5 MBit/s) - zzgl. 5 Euro/Monat  1)
VDSL 50 (50/10 MBit/s) - zzgl. 5 Euro/Monat  1)
Fiber 50 (50/10 MBit/s) - zzgl. 5 Euro/Monat  1)
Fiber 100 (100/50 MBit/s) - zzgl. 15 Euro/Monat
Fiber 200 (200/100 MBit/s) - zzgl. 20 Euro/Monat
DSL-Tarif Flatrate
sonstiges  
TV-Sender inklusive mehr als 290 mehr als 290 bis zu 140 bis zu 140
plus Film-Paket
Kündigungsfrist 1 Monat
Mindestlaufzeit 24 Monate
Stand: März 2014, Preise in Euro.
1) Bei Buchung bis zum 31.12.2014.

Pay-TV-Pakete zubuchbar

Diverse zusätzliche Sender lassen sich bei Entertain kostenpflichtig dazubuchen. Dabei handelt es sich zum Teil um Spartensender, zum Teil um Special-Interest-Sender, die zu Paketen zusammengefasst wurden. Wir geben Ihnen einen Überblick.

Ausgewählte Pay-TV-Pakete der Telekom

Pakete Doku Lifestyle Kinder Lounge Film Sport
Enthaltene
Sender
Planet,
Biographie Channel,
History,
National Geographic Channel,
Spiegel TV Digital,
Animal Planet,
Discovery Channel,
Travel Channel
E!
Tertainment,
Fashion TV,
BonGusto,
Romance TV,
Glitz,
Sat.1emotions,
Sony
Entertainment
Television
Disney Channel,
Disney Junior,
Disney XD,
Cartoon Network,
Boomerang,
Baby TV,
Nick Jr.
Lust pur,
Hustler TV,
Penthouse,
Playboy Europe
TNT Film,
AXN,
13th Street
Universal,
Syfy,
Kinowelt TV,
Kabel eins classics,
Animax,
TNT Serie,
Disney Cinemagic,
ProSieben Fun
Extreme
Sports
Channel,
ESPN Classic,
Euro Sport 2,
ESPN America,
Auto Motor und Sport,
Sport 1+,
Fuel TV,
sportdigital
Monatliche
Kosten
4,95
Stand: März 2014, Preise in Euro.

Tarifoptionen für den Telekom-Anschluss

Zu diesen Tarifen können die Kunden zahlreiche Optiontarife hinzubuchen. Wer zum Pauschalpreis ins Ausland telefonieren möchte, kann für 3,95 Euro die CountryFlat buchen. Sie beinhaltet alle Gespräche in deutsche Nachbarländer. Für 14,95 Euro monatlich kann man die WLAN-Flatrate für Telekom-Hotspots buchen, sofern diese nicht im Tarif enthalten ist.

Günstigere Mobilfunkgespräche

Mit dem Optionstarif Festnetz zu Mobilfunk bietet die Telekom ihren Kunden die Möglichkeit, im Vergleich zu den Basistarifen, günstiger in die Mobilfunknetze telefonieren zu können. Bei einem monatlichen Mindestumsatz von 4 Euro telefonieren die Kunden dann für 12,9 Cent pro Minute zum Mobilfunk. Im Vergleich zu Call by Call ist das aber sehr teuer.

erstezurück 1 2 3