Festnetz-Flatrate

Mit der Telefonflatrate auch günstig zum Handy telefonieren

So können Sie auch mit Ihrer Telefonflatrate günstig ins Ausland und zu einem Handy telefonieren.
AAA

Mit der Telefonflatrate auch günstig zum Handy telefonierenMit der Telefonflatrate auch günstig zum Handy telefonieren Telefonflatrates bei alternativen Anbietern haben fast alle einen entscheidenden Nachteil: Sie beinhalten nur Gespräche ins deutsche Festnetz. Für Anrufe ins Ausland oder zum Handy können hingegen teure Minutenpreise anfallen. Ähnliches gilt für Flatrates fürs Handy: Hier gibt es Festnetz- und Allnet-Flatrates, Auslandsgespräche werden hingegen zum Minutenpreis berechnet.

Doch teure Minutenpreise für Gespräche können Kunden umgehen, indem über einen alternativen Anbieter bei Callthrough telefonieren. Wer eine Festnetz-Flatrate hat, kann hierbei von günstigeren Minutenpreisen profitieren. Das gilt sowohl fürs Handy als auch für Gespräche vom Festnetz-Anschluss.

Mit Hilfe des günstigen Deutschlandtarifes können Nutzer so auch günstig ins Ausland telefonieren. Da sich die Nutzer nicht über eine 0800-Nummer einwählen, sondern die Kosten zum Einwahlknoten selber tragen, vergünstigen die Calling-Card-Anbieter die Minutenpreise für die Gespräche zum Teil deutlich. Mit Callthrough über eine Festnetznummer in Kombination mit einer gebuchten Festnetz-Flatrate können Kunden zum Teil sogar komplett kostenlos ins Ausland telefonieren.

Günstige Tarife über den Callingcard-Rechner finden

Über unseren Calling-Card-Rechner finden Sie heraus, wie Sie mittels ihrer Festnetz-Flatrate günstig ins Ausland telefonieren können. Geben Sie dazu an, ob Sie von einem Festnetzanschluss aus anrufen oder von einem Mobiltelefon und bestätigen Sie mit einem Klick, dass Sie eine Festnetz-Flatrate gebucht haben. Wenn Sie anschließend das Gesprächsziel auswählen, können Sie auf der nächsten Seite den für Sie günstigsten Anbieter ausfindig machen.