günstig

Günstig telefonieren im Juni mit Call by Call und VoIP

Preise für Anrufe aufs Handy über VoIP fallen
AAA

Mit dem Start in den Juni gibt es Veränderungen bei den garantiert günstigen Angeboten für Telefonate zu deutschen Mobilfunknetzen. Die gute Nachricht: Wer weiterhin mit den bisherigen Angeboten telefoniert, tritt nicht in Tariffallen. Wir geben Ihnen einen Überblick über die neuen Empfehlungen für Gespräche per Call by Call - aber auch per VoIP.

Günstig telefonieren im FestnetzGünstig telefonieren im Festnetz Der bisherige Preisführer 010091 hat seinen Minutenpreis für Gespräche zu deutschen Mobilfunknetzen von 3,9 auf nun 4,9 Cent pro Minute angehoben, bleibt damit aber trotzdem günstig. easybell mit der Netzkennzahl 010010 gibt indes seinen Wochenend-Tarif mit bislang 2,9 Cent pro Minute auf, senkt dafür aber den Preis für Telefonate an Werktagen. Nun wird rund um die Uhr ein Preis von 3,9 Cent pro Minute berechnet. Beide Anbieter garantieren diese Minutenpreise für den kompletten Juni.

Bei den Orts- und Ferngesprächen dominieren weiterhin die bekannten Anbieter mit teilweise langfristigen Tarifgarantien. Bei Telefonaten in der Hauptzeit, also werktags zwischen 7 und 19 Uhr, liegen Sparcall mit der 01028 und die 01088 mit ihren Garantien von maximal 1,47 bzw. 1,46 Cent pro Minute gleichauf. Die Garantie der 01088 gilt rund um die Uhr, werktags in der Nebenzeit bleibt allerdings Tele2 mit der 01013 und garantiert nicht mehr als 0,95 Cent pro Minute deutlich günstiger. Am Wochenende ist die Garantie von Arcor mit 1,49 Cent nahezu identisch.

Sparen mit VoIP: Gespräche zum Handy ebenfalls für 3,9 Cent pro Minute

Wer keinen Telekom-Anschluss mehr hat und folglich auch nicht mehr per Call by Call telefonieren kann, kann seine Gesprächspreise durch die Nutzung von VoIP-Anbietern senken. Gerade bei Gesprächen zu deutschen Handys waren die Minutenpreise per VoIP lange Zeit unattraktiv. Nun scheint auch hier Bewegung in den Markt zu kommen.

Da easybell einen seiner VoIP-Tarife an seinen 010010-Tarif anpasst, können Nutzer dieses grundkostenfreien Tarifes ebenfalls für 3,9 Cent pro Minute deutsche Handys anrufen. Kunden des Anbieters Callavista können ab sofort deutsche Handys für 6,9 Cent pro Minute anrufen. VoIP-Anbieter für Gespräche ins Ausland finden Sie in unserem VoIP-Tarifrechner.

Weitere Meldungen zum Thema Festnetz