Kostenfrei

Facebook Messenger: Gratis-Telefonate nun auch in Deutschland

Messenger-App steht für Handys und Tablets mit Android und iOS bereit
AAA

Facebook Messenger: Gratis-Telefonate nun auch in DeutschlandFacebook Messenger: Gratis-Telefonate nun auch in Deutschland Nutzer der Messenger-App von Facebook können ab sofort auch kosten­lose Tele­fonate über das Programm führen. Bereits Anfang des Jahres hatte der Social-Media-Dienst diese bis dato nur in den USA, Groß­bri­tannien und Kanada nutzbare Funktion für Deutsch­land ange­kündigt. Auch in Frankreich, Italien und Spanien soll laut Facebook die Test­phase des Angebots begonnen haben.

Um Facebook-Freunde kostenlos anrufen zu können, muss auf dem Android-Smartphone oder Tablet der Facebook-Messenger in der Version 2.3.2 (Build 140001) installiert sein. Die neue Versions­nummer wurde bereits am 11. März ausgeliefert, wobei die Telefon-Funktion offenbar erst in der vergangenen Nacht imple­mentiert wurde und nun auf unserem Android-Handy zur Verfügung steht. Ein spezielles Update war daher nicht notwendig.

Kostenloser Anruf mit wenigen Klicks

Wie ein erster Test verriet, sind auch platt­form­über­greifende Anrufe von der Android-Version der Messenger-App zu iOS-Nutzern möglich, was darauf hindeutet, dass auch Besitzer eines iPhone, iPad oder iPod touch von der neuen Funktion profitieren können. Nach dem Start des Facebook-Messengers müssen Nutzer im Nachrichten-Bereich die entsprechende Person auswählen, die sie anrufen möchten. Ein Klick auf "Informationen" öffnet dann ein Fenster, das unter den Reitern "Benach­richtigungen" und "Chronik anzeigen" auch einen neuen namens "Kostenloser Anruf" anzeigt.

Telefon­gespräche funktionieren nur zwischen Facebook-Freunden, die beide die Messenger-App auf ihren Geräten installiert haben. Erkennbar ist dies an der Färbung des Felds "Kostenloser Anruf": Ist das Anruffeld weiß hinterlegt, hat auch die ausgewählte Person den Facebook-Messenger auf seinem Endgerät installiert und kann angerufen werden. In Fällen, in denen das Feld ausge­graut ist, ist kein Anruf möglich. Die Messenger-App von Facebook lässt sich auf Geräten mit Android 2.2 oder höher bzw. auf iOS-Geräten mit der Betriebs­system-Version 4.3 oder höher installieren.

Ein passender Datentarif muss vorhanden sein

Die Telefonate werden über WLAN oder Mobilfunk realisiert, sodass keine Telefon­kosten anfallen. Lediglich den Datentarif müssen Nutzer zahlen, wobei bei regelmäßigen Gesprächen ein Tarif mit einem monatlichem Inklusiv­volumen von 500 MB oder mehr zur Verfügung stehen sollte. Auch darf die Verwendung von VoIP-Diensten in den Geschäfts­bedingungen des Providers nicht ausschlossen sein.

Bei der Sprach­qualität müssen Nutzer kleinere Abstriche machen, da die Verbindung mit dem Gesprächs­partner nicht so sauber klingt wie bei herkömmlicher Telefonie. Gerade bei schlechter Internet-Versorgung kann es zu Aussetzern in der VoIP-Telefonie kommen. Im Hinblick auf den gratis angebotenen Dienst sind diese Abstriche aber zu verkraften.

Mehr zum Thema Facebook