Sicherheitstipps

Facebook fragt Handynummer für Passwort-Zusendung ab

Neue Sicherheitshinweise werden in einem Video gezeigt
AAA

Das soziale Netzwerk Facebook hat begonnen, seine Nutzer in den nächsten Tagen aus Sicherheitsgründen nach ihrer Handynummer zu fragen. Nach Angaben von Facebook soll die Mobilfunknummer dazu dienen, ein neues Passwort per SMS an einen Nutzer schicken zu können, sofern das alte Passwort vergessen wurde. Die Nummer wird nicht nur aus Sicherheitsgründen hinterlegt, sondern zusätzlich in den allgemeinen Informationen im Profil gespeichert. Die Sichtbarkeit für bestimmte Nutzergruppen können die Mitglieder selbst einstellen. Bei dem Sicherheitshinweis der hinterlegten Mobilfunknummer handelt es sich jedoch nur um einen Tipp, die Angabe der Nummer ist freiwillig.

Screenshot facebook.deFacebook gibt Sicherheitstipps über Video. Die Nutzer werden nach dem Anmelden auf deren Hauptseiten auf die neuen Sicherheitshinweise hingewiesen. Hier zeigt In einem Video zeigt ein Mitarbeiter des Sicherheitsteamswie wie die Nutzer Betrüger auf Facebook erkennen können und wie wichtig die Wahl eines sicheren Passworts ist. Zudem kann hier die eigene Handynummer bestätigt werden, um sich das neue Passwort per SMS schicken zu lassen. Die ersten Facebook-Nutzer werden bereits auf die neuen Sicherheitstipps hingewiesen. Bereits beim Einloggen fragt Facebook die Handynummer ab.

Facebook: Kontakt über E-Mail erwies sich als problematisch

Sollte ein Account eines Facebook-Nutzers gestohlen oder gehackt worden sein, gibt Facebook an, dem Nutzer über die Mobilfunknummer schnell ein neues Passwort zuschicken zu können. Somit sei der Weg über E-Mail nicht mehr von nöten, der in der Praxis sich ohnehin nicht als ideal herausgestellt hat. Oftmals werden Benachrichtigungen von Facebook ignoriert oder als Spam eingestuft, wie das Magazin techcrunch.com weiter berichtet.

Facebook ist jedoch nicht der einzige Internetdienstleister, der die Mobilfunknummer abfragt. Auch Netzwerke wie Google+ bieten das Hinerlegen einer Nummer zur Sicherheit an.

Mehr zum Thema Facebook