Zugriff

EWE-Tel-Kunden: Per App auf die Rechnung zugreifen

Außerdem: Einzelverbindungsnachweise & Kontakte auf einen Blick
AAA

Die EWE-App auf einem iOS- / Android-SmartphoneDie EWE-App auf einem iOS- / Android-Smartphone Der Telekommunikationsanbieter EWE Tel hat vor kurzem seine bereits zweite App gestartet. Neben dem "Energiemanager", mit dem Kunden ihren Energieverbrauch verfolgen können, bietet EWE nun auch eine Service-App an. Besitzer eines iOS- oder Android-Smartphones können über die App auf die Rechnungen der vergangenen 15 Monate zugreifen. Desweiteren können sie ihre persönlichen Informationen und ihre Einzelverbindungsnachweise der vorherigen sechs Monate einsehen. Zu guter Letzt haben sie die Möglichkeit den Kundenservice per Direktwahl zu kontaktieren. Nach dem Start der App melden sich die EWE-Kunden mit ihren "Mein-EWE"-Kontaktdaten an und können dann die genannten Funktionen nutzen.

"Die App soll dabei helfen, einfach und schnell einen Überblick über die bisherigen Telefonkosten zu erhalten", erläutert EWE-Tel-Produktmanager Rüdiger Kohtz. "Die Verbindungsdaten unterstützen dabei, das eigene Telefonieverhalten zu analysieren. Das macht es leichter, zukünftig immer den passenden Tarif auszuwählen. Zusätzlich arbeiten wir an weiteren Funktionen rund um den Service", so Kohtz. "Alle, die sich die App herunterladen, werden automatisch auf Updates hingewiesen."

So sollen künftig auch Kunden von swb, osnatel und aus dem Raum Ostwestfalen-Lippe die App nutzen können. Spätere Updates sollen die EWE-Service-App um Push-Benachrichtigungen bei neue Rechnungen, sowie ein Shopfinder erweitern.

Smartphone-Apps von den Mobilfunkanbietern

Bereits seit Mitte 2010 bietet der Münchner Mobilfunkanbieter o2 eine eigene Kundenservice-App an - wir berichteten. Andere Anbieter wie Vodafone oder E-Plus sind nachgezogen und haben solche Programme nun ebenfalls im Angebot. Mittlerweile stehen auch für Kunden einiger Mobilfunk-Discounter ein solcher Service zu Verfügung. Der Funktionsumfang ist dabei bei allen ähnlich.

Mehr zum Thema Apps