mobicroco

Erster Eindruck: Apple iPad glänzt beim Entertainment

AAA

Apple iPad Test Surfen Spiele Entertainment E-Books Das Warten hat ein Ende, der Osterhase hat uns das iPad beschert. Nachdem wir das Gerät bereits auspacken und in einem Unboxing-Video präsentieren konnten, festigt sich so langsam ein erster Eindruck des neuen Tablets aus Cupertino.

Stärken bei Spielen und E-Books

Das Apple iPad hat ein sehr farbintensives und kontraststarkes Display, das sich auch gut für E-Books eignet. Zum Testen spendiert Apple den Käufern eine digitale Ausgabe von Winnie the Pooh. Die Lese-App nutzt die Möglichkeiten des Farbdisplays und der Animationen gut aus und bietet wirklich angenehmen Lesespaß. Allerdings braucht das Display - und das iPad insgesamt - natürlich mehr Strom als ein simpler E-Book-Reader wie der Amazon Kindle, Apple verspricht aber immerhin bis zu zehn Stunden Laufzeit. Erste Tests bestätigen das und gehen teilweise sogar noch darüber hinaus. Spaß machen auch Spiele auf dem iPad. Durch den Bewegungssensor, die ansprechende Grafikleistung und den guten Sound, den die eingebauten Lautsprecher bieten, entsteht ein durchaus neuartiges Spieleerlebnis. Interessant allerdings Apples Definition von "HD" im Zusammenhang mit den iPad-Spielen. Das hat nämlich weder was mit HD-Qualität in 720p oder 1080p zu tun, sondern heißt lediglich, dass die Spiele die volle Auflösung des Apple iPad von 1.024 mal 768 Pixel unterstützen - na Bravo! Das hätte man aber auch anders ausdrücken können!

Deutsche Apps noch nicht angepasst

Apple iPad Test Apps Tablet Appstore Wie wir alle wissen kann das Apple iPad alle Anwendungen aus dem Appstore nutzen, die bereits für das iPhone und den iPod Touch entwickelt wurden. Selbstverständlich werden auch noch Apps auf den Markt kommen, die extra für das großformatige Tablet entwickelt wurden. Da liegt aber genau der Hase im Pfeffer: nicht alle derzeit aktuellen Apps verfügen über einen Modus, der den großen Bildschirm des iPad unterstützt. Die Apps bleiben dann so klein wie auf dem iPhone und liegen zentriert in der Mitte des sonst schwarzen Displays. Das sieht nicht besonders elegant aus, hier sind die App-Entwickler gefordert - vor allem in Deutschland, denn im Test waren bei Stichproben wie der Stern-App noch keine Anpassungen zu sehen. Wir bleiben in Sachen Apple iPad natürlich am Ball und berichten weiter über das neue Tablet, das die mobile Computer-Welt revolutionieren soll. Zu guter Letzt noch ein paar Impressionen vom Start des iPad in den USA, mehr Bilder vom Test zudem bei den Kollegen von teltarif hinter dem Quellen-Link. Außerdem läuft nach wie vor das Gewinnspiel, bei dem es ein Apple iPad mit 32 GB zu gewinnen gibt.

Bilder vom Verkaufsstart des Apple iPad in des USA



<via teltarif / teltarif>