Allnet-Flatrate

easybell Komplett Allnet: Bis zum 15.1. für 34,95 Euro monatlich

Allnet-Flatrate: Einführungspreis verlängert, VDSL möglich
AAA

easybell verlängert den Einführungspreis von 34,95 Euro nun bis zum 15. Januar 2013.easybell verlängert den Einführungspreis von 34,95 Euro nun bis zum 15. Januar 2013. Der Provider easybell, der seit Mitte Dezember 2012 eine Allnet-Flat im Festnetz-Bereich anbietet, ermöglicht die Buchung des Tarifs easybell Komplett Allnet nun bis zum 15. Januar 2013. Zum Preis von monatlich 34,95 Euro erhält der Kunde eine Internetflatrate und eine Flatrate in deutsche Festnetz. Darüber hinaus sind im Preis auch Telefonate in nationale Mobilfunknetze inbegriffen.

VDSL und DSL-Fastpath als Option erhältlich

easybell realisiert den Anschluss über das Telefónica-Netz. Daher ist der Tarif laut Webseite nur in entsprechend ausgebauten Gebieten erhältlich. Zunächst schaltet easybell einen ADSL-Anschluss mit ratenadaptiver Schaltung. Der Anschluss verfügt also stets über die höchste am Ort verfügbare Geschwindigkeit - bis zu 16 MBit/s im Downstream und 1 MBit/s im Upstream. Für 5 Euro monatliche Zusatzgebühr kann auch ein VDSL-Anschluss gebucht werden. Wer besonders schnelle Antwortzeiten (Ping) benötigt, zum Beispiel für Online-Spiele, kann für 99 Cent die Option Fastpath buchen - diese ist jedoch nur bei ADSL-Anschlüssen erhältlich.

Die Telefonie wird über Voice-over-IP (VoIP) realisiert. Der Tarif kommt ohne lange Mindest­vertrags­laufzeit aus und ist mit einer nur 14 Tage langen Kündigungsfrist versehen. Wer weitere Telefon­nummern benötigt, kann für je 79 Cent im Monat bis zu 9 weitere Rufnummern hinzubuchen. Eine Rufnummern­mitnahme soll auch nach­träglich möglich sein. easybell bietet die Fritz!BOX 7390 für den einmaligen Betrag von 169 Euro zum Kauf an. Alternativ kann das gleiche Gerät für 4,50 Euro monatlich gemietet werden.

teltarif.de rechnet nach: Für wen sich eine Allnet-Flat lohnt

Im Zuge der Markteinführung der easybell-Allnet-Flat hat teltarif.de nachgerechnet, für wen sich eine Allnet-Flat am Festnetzanschluss lohnen kann. Dabei wird deutlich, dass von einem solchen Tarif vor allem Vielnutzer profitieren. Einzelheiten dazu finden Sie in unserem easybell-Tarifvergleich.

Bis jetzt hat noch kein Marktteilnehmer ein entsprechendes Konkurrenz-Angebot vorzuweisen. teltarif.de zeigt Ihnen, unter welchen Voraussetzungen sich ein solcher Tarif für den Anbieter rechnet. Wie easybell nach dem 15. Januar 2013 mit dem Tarif umgehen wird, ist noch ungewiss. Möglich wäre, dass der Monatspreis erhöht wird - schließlich spricht easybell selbst nur von einem Einführungspreis.

Weitere Meldungen zum Anbieter easybell