Tarifgarantie

Garantie: Handy-Gespräche bis Ende März für 2,9 Cent pro Minute

easybell gibt langfristige Tarifsicherheit bei Call by Call und VoIP
AAA

easybell macht nach der Senkung der Interconnection-Kosten für Gespräche in die Mobilfunknetze von sich Reden. Nachdem der Anbieter erst vergangene Woche für seine Komplettanschlüsse eine All-Net-Flatrate für Gespräche ins Festnetz und zum Handy samt Internet für 34,95 Euro auf den Markt gebracht hat, legt er nun bei Call by Call und Voice over IP nach. Bis Ende März gilt eine Tarifgarantie, wonach Gespräche zu deutschen Handynummern nicht mehr als 2,9 Cent pro Minute kosten werden.

Nutzbar ist das Angebot gleichermaßen für Telekom-Kunden aber auch für Kunden alternativer Anbieter. Telekom-Kunden können den Tarif mit der Tarifgarantie einfach durch Vorwählen der Call-by-Call-Nummer 010010 nutzen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom. Der Preis kann bis Ende März auch noch unter die Grenze von 2,9 Cent pro Minute sinken, den jeweils aktuell geltenden Tarif teilt der Anbieter wie gesetzlich vorgeschrieben über eine vorgeschaltete Tarifansage mit. Aktuell werden 2,04 Cent pro Minute an Werktagen und 1,95 Cent pro Minute am Wochenende verlangt. Achten sollten die Nutzer der 010010 darauf, dass sie sich nicht verwählen. 01010 (eine Null weniger in der Mitte) berechnet derzeit 1,99 Euro pro Minute.

2,9 Cent pro Minute auch für VoIP garantiert

010010 mit neuer attraktiver Tarifgarantie010010 mit neuer attraktiver Tarifgarantie Der jeweils für Call by Call geltende Minutenpreis gilt gleichzeitig für einen speziellen Tarif für Internettelefone von easybell, der über die Informationsseiten zum Call-by-Call-Tarif buchbar ist. So können die Kunden von alternativen Anbietern ebenfalls die gebotene Tarifgarantie nutzen, ohne gleich ihren Anbieter wechseln zu müssen. Die meisten Anbieter berechnen bis heute um 20 Cent pro Minute für Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze. Eine Umfrage bei den Netzbetreibern vor einigen Wochen hat auch gezeigt, dass dieses nicht zeitnah geändert werden wird.

Im Call-by-Call-Markt ist easybell nicht der absolut günstigste Anbieter. Jedoch lassen die anderen Anbieter eine entsprechende Tarifgarantie vermissen. Lediglich die zur gleichen Anbietergruppe gehörende Tellina (01041) bietet ebenfalls bis Ende März einen Tarif von 3,9 Cent pro Minute an.

Mehr zum Thema Call by Call