Limit

E-Plus: Flexible Kostenlimits für Daten-Roaming

Alternativ auch unbegrenzter Zugang zu Daten-Diensten möglich
Kommentare (2168)
AAA

Wie berichtet haben Mobilfunk-Kunden seit 1. März die Möglichkeit, ein Kosten-Limit für die Nutzung von Datendiensten im International Roaming festzulegen. Dabei gilt die EU-Vorgabe von 50 Euro netto (in Deutschland 59,50 Euro brutto) als Standardwert. Die E-Plus-Gruppe hat nun die für ihre Kunden geltende Regelung veröffentlicht.

Demnach haben Kunden von Mobilfunk-Anbietern wie E-Plus und Base, simyo und Ay Yildiz die Möglichkeit, drei verschiedene Kosten-Limits festzulegen. Alternativ steht den Nutzern weiterhin auch der unbegrenzte Zugang des Internet-Zugangs über GPRS und UMTS im Ausland zur Verfügung. Hierfür müssen sich die Kunden jedoch explizit entscheiden.

Obergrenze von 59,50 Euro wird automatisch eingestellt

Wer sich bis Ende Juni nicht für eines der von E-Plus angebotenen Modelle entscheidet, bekommt zum 1. Juli automatisch die Obergrenze von 59,50 Euro eingerichtet. Kunden, die 80 Prozent des Kontingents verbraucht haben, erhalten per kostenloser SMS einen entsprechenden Hinweis. Für Kunden, die diesen Betrag für die Nutzung des mobilen Internet-Zugangs im Ausland erreichen, wird für den Rest des jeweiligen Monats der Online-Zugang außerhalb des Heimatnetzes automatisch gesperrt. Auch dazu versendet der Netzbetreiber eine kostenlose Info-SMS.

Alternativ zur EU-Vorgabe von 59,50 Euro können Kunden der E-Plus-Gruppe auch ein Kostenlimit von 100 oder 150 Euro pro Monat für die Nutzung des GPRS- und UMTS-basierten Internet-Zugangs im Ausland wählen. Vielnutzer haben weiterhin die Möglichkeit, sich für einen unbegrenzten Zugang zu entscheiden.

Konfiguration per USSD-Code ändern

Die gewünschte Konfiguration kann der Kunde per USSD-Code selbst vornehmen. So wird das Limit von 59,50 Euro durch die Wahl des Codes * 141 # gefolgt von der grünen Hörertaste ausgewählt. Wer für maximal 100 Euro pro Monat im Ausland surfen will, wählt * 141 * 100 # und für das 150-Euro-Limit gilt die Kurzwahl * 141 * 150 #. Der bislang übliche unbegrenzte Zugang ist über die Eingabe der Tastenkombination * 142 # wählbar.

Mit * 143 # lässt sich das aktuell eingestellte Kostenlimit abfragen. Kunden, die die Statusmeldungen per SMS abbestellen wollen, wählen * 145 #, während sich mit * 144 # die deaktivierten Statusmeldungen wieder einrichten lassen. Die jeweilige Änderung der Konfiguration und die Status-Abfrage ist kostenlos.

Weitere News zum Themenspecial "Mobiles Internet"

Weitere Artikel zum Thema Regulierung des Roamings durch die EU

Artikel aus dem Themenspecial "Reise und Roaming"