Neukunden-Tarife

Aktionen und Angebote der DSL-Provider im Oktober

Gutschriften zum Teil monatlich über zwei Jahre
AAA

Die DSL-Provider veranstalten im Oktober zwar keine hemmungslosen Preisschlachten mehr, ein deutlich sichtbarer Trend ist allerdings die Reduzierung der monatlichen Grundgebühr um 5 oder 10 Euro, bei einigen Providern sogar über die gesamte Laufzeit. Auch kostenlose DSL-Hardware steht wieder auf dem Programm, allerdings meist in Verbindung mit einem Zweijahresvertrag. Ein erfreulicher Trend sind Vertragsoptionen mit kürzerer Laufzeit, die allerdings meist etwas teurer sind als Zweijahresverträge. Auch Serviceleistungen wie Installation vor Ort werden zum Teil kostenlos angeboten, wenn man bei der monatlichen Grundgebühr nicht unbedingt zu den Schnäppchenjägern gehört.

Vodafone: 50 Euro Startguthaben bei Paket Classic

DSL-Aktionsangebote im OktoberDSL-Aktionsangebote im Oktober Bei Vodafone kommt das Angebot Paket Classic, das einen DSL-Anschluss mit bis zu 16 MBit/s sowie einen Telefon-Anschluss mit passender Doppel-Flat enthält, für 24,95 Euro über die gesamte Vertragslaufzeit, Neukunden erhalten hier ein Startguthaben in Höhe von 50 Euro. Ebenfalls jeweils fünf Euro pro Monat günstiger sind das Maxi-Paket (zum Beispiel zusätzlich auf Wunsch mit echtem ISDN-Anschluss) für dann 29,95 Euro sowie das plus-TV-Paket für 34,95 Euro pro Monat (dem Namen entsprechend mit TV- und Video-on-Demand-Zugang).

Congstar: kostenlose Hardware bei 24-monatiger Vertragslaufzeit

Congstar bietet seine beiden Komplett-Tarife im Oktober für jeweils 5 Euro weniger im Monat an. Der congstar komplett 1 kostet statt 24,99 monatlich nur 19,99 Euro. Nur bei Wahl einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten ist ein WLAN-Router kostenlos enthalten, die Versandkosten und das einmalige Bereitstellungsentgelt liegen bei jeweils 9,99 Euro. Der Preisrabatt von 5 Euro gilt aber auch bei einer kürzeren Vertragslaufzeit - für jeden Monat werden 5 Euro auf der Rechnung gutgeschrieben. Ohne Mindestvertragslaufzeit verlangt congstar allerdings ein einmaliges Bereitstellungsentgelt von 39,99 Euro. Die DSL-Box kostet ohne Mindestvertragslaufzeit 49,99 Euro zuzüglich Versandkosten von 9,99 Euro.

Der congstar komplett 2 wird mit einer Grundgebühr von 24,99 statt 29,99 Euro inklusive Festnetz-Flat vermarktet. Die restlichen Konditionen bezüglich Bereitstellungsendgelt, Hardware-Preis und Versandkosten mit und ohne Mindestvertragslaufzeit sind wie beim Tarif komplett 1.

Tele2: Im ersten halben Jahr günstiger

Bei Tele2 gibt es aktuell den Komplett 6000 in den ersten sechs Monaten der Laufzeit für 24,95 Euro pro Monat, im Anschluss fallen monatlich 29,95 Euro an. Wer einen schnelleren Zugang wünscht, kann auf Komplett 16000 setzen, der zuerst 29,95 Euro pro Monat kostet, ab dem 7. Monat dann 34,95 Euro. Für beide Angebot gilt: Die Nutzung ist nur mit der so genannten "Tele2 Komplett-Box" möglich, für die der Anbieter monatlich nochmals 3 Euro verlangt. Die Mindestlaufzeit für alle DSL-Verträge bei Tele2 beträgt 24 Monate. Vorsicht geboten ist beim F-Secure-Sicherheitspaket, das Tele2 in den ersten drei Monaten kostenlos spendiert und das auf bis zu drei Rechnern installiert werden darf: Ab dem 4. Monat kostet dieses 3,95 Euro monatlich bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.

Auf der folgenden Seite zeigen wir Ihnen, was Alice, 1&1 und regionale Provider anzubieten haben.

1 2 vorletzte

Mehr zum Thema DSL