DSL-Flatrates

DSL-Flatrates: Aktuelle Angebote der Provider im März

Grundpreise und Rabatte für Einsteiger und Provider-Wechsler
AAA

Bei der Telekom erhalten alle DSL-Neukunden bei Online-Bestellung eines Call&Surf-Tarifs für die ersten zwölf der 24 Monate Mindestvertragslaufzeit einen Rabatt von zehn Prozent auf den monatlichen Grundpreis, der als Einmalbetrag auf einer der nächsten Telefonrechnungen gutgeschrieben wird. Beim Wechsel eines bestehenden DSL- bzw. DSL-Telefon-Anschlusses eines alternativen Anbieters zur Telekom erhalten Neukunden zusätzlich eine Gutschrift über 120 Euro. Zudem entfällt für DSL-Neukunden weiterhin das einmalige Bereitstellungsentgelt von 99,95 Euro.

Doppel-Flats der Call&Surf-Reihe der Telekom kosten noch bis Ende März ab 34,95 Euro pro Monat, ein Entertain-Anschlusspaket mit Telefon, Internet und TV kostet ab 44,95 Euro pro Monat. Wer bis Ende April ein VDSL-25-Komplettpaket bucht, kann ohne weitere Kosten VDSL-50-Bandbreite hinzubestellen. In allen Fällen gilt: Hardware ist in diesen Angeboten noch nicht enthalten, diese muss der Kunde gegen weitere Kosten kaufen oder mieten.

congstar: Preisnachlässe bei langer Mindestvertragslaufzeit

In der komplett2-Variante mit DSL-16000- und Telefonanschluss (NGN) sowie Doppel-Flatrate fürs Surfen im Internet und Telefonieren ins deutsche Festnetz kostet das DSL-Anschlusspaket von congstar 29,99 Euro oder - in manchen Gebieten durch den sogenannten "Regio"-Aufschlag - 34,99 Euro pro Monat. Die komplett1-Variante mit nur einer Surf-Flatrate kostet bei der Telekom-Discount-Tochter 24,99 Euro bzw. 29,99 Euro im Monat. Bei einem Vertrag mit 24 Monaten Mindestlaufzeit fallen für die Anschluss-Bereitstellung nur einmalig 9,99 Euro und für ein WLAN-Router Versandkosten in Höhe von ebenfalls 9,99 Euro an. Die Preise gelten für Bestellungen bis zum 30. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Provider easybell bietet vier eigene DSL-Komplettanschlüsse mit einer Bandbreite von jeweils bis zu 16 MBit/s im Downstream und klassischem VoIP-Anschluss zum Telefonieren an: Die Doppel-Flatrates Komplett time mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit und Komplett easy mit nur einem Monat Mindestlaufzeit kosten jeweils 24,95 Euro pro Monat, das Surf-Flat-Paket Komplett Basic 21,95 Euro pro Monat. Unterschied zwischen den beiden Anschlusspaketen: Bei Wahl der langen Mindestvertragslaufzeit spart der DSL-Neukunde die einmaligen Anschluss-Bereitstellungskosten in Höhe von 49,95 Euro. Die aktuellen Preise sind zunächst noch bis zum 15. März befristet.

Ein anderes Beispiel für ein DSL-Anschlusspaket mit klassischem VoIP-Anschluss und Doppel-Flatrate ist das Angebot ADSL 2000 von StarDSL für 19,95 Euro im Monat (in den ersten drei Monaten jeweils nur 4,95 Euro pro Monat). Die einmalige Einrichtungsgebühr für den Anschluss beläuft sich hier allerdings auf 99,95 Euro.

Angebote der regionalen DSL-Anbieter: M-net, Ewe Tel, NetCologne, htp

Auch bei den regionalen Carriern wie etwa Ewe Tel, M-net oder NetCologne werden die Kunden mit Preisabschlägen gegenüber den "Standardpreisen" gelockt. Zum Beispiel gibt es bei M-net für Neukunden im DSL-Komplettpaket Maxi Komplett 6000 den WLAN-Router AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 und entweder das DECT-Telefon FRITZ!Fon MT-D oder den WLAN-Stick FRITZ!WLAN USB-Stick N zum Versandkostenpreis von 9,90 Euro. Alternativ kann statt der Hardware auch eine Startgutschrift von 100 Euro gewählt werden. Weitere 20 Euro Gutschrift gibt es bei Online-Buchung. Das Startguthaben erhalten auch Neukunden, die sich für das 24,90 Euro pro Monat teure Nur-DSL-Angebot Maxi Pur entscheiden. Als Hardware kommt hier die Fritz!Box 2110 dazu. Beide Tarifvarianten gibt es auch mit einer Downstreamrate von bis zu 18 MBit/s. Die Aktion läuft bis Ende März.

Der in Niedersachsen, Bremen sowie Teilen von Brandenburg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen auftretende Regionalanbieter Ewe Tel gewährt Neukunden, die im März eines der DSL-Anschlusspakete DSL Maxi (29,95 Euro pro Monat) oder DSL Mega (34,95 Euro) bestellen, eine Gutschrift über von bis zu 110 Euro. Zudem wird den Neukunden für die Dauer der Vertragslaufzeit die FRITZ!Box Fon WLAN 7270 auf Leihbasis kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Hardware-Versandkosten betragen 9,95 Euro.

Neukunden von NetCologne, die im März ihr DSL-Komplettpaket online bestellen, sparen entweder zwei Monate lang den DSL-Grundpreis oder lassen sich kostenfrei den DSL-Zugang von einem Techniker einrichten. Die Doppel-Flat 6M kostet regulär 29,90 Euro pro Monat, die Doppel-Flat 18M 34,90 Euro pro Monat. Eine FRITZ!Box Fon WLAN 7270 gibt es für Neukunden für 49 Euro. Die Aktionen gelten bis zum 30. Juni und richten sich an Privatpersonen, die in den vorangegangenen drei Monaten keine NetCologne-Kunden waren.

Der in Hannover ansässige Carrier htp hat seine "Winter-Flat"-Aktion bis Ende März verlängert: So ist noch in diesem Monat das Anschlusspaket DSL 4000 Analog mit Doppel-Flatrate für 24,95 Euro pro Monat über die Dauer der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten erhältlich. Für 9,95 Euro erhält der Kunde von htp einen AVM-WLAN-Router, ein DSL-Bereitstellungsentgelt fällt nicht an. Der reine Der DSL-Anschluss htp DSL 8000 Solo kostet zurzeit in den ersten zwei Vertragsjahren 19,95 Euro pro Monat.

Einsteiger und Provider-Wechsler sollten ihr neues DSL-Anschlusspaket nicht nur nach dem günstigsten Grundpreis wählen. Auch andere Kriterien wie Bandbreite, Gesprächspreise und Mindestvertragslaufzeiten sollten wohl überlegt sein. Anbieter wie 1&1, easybell, HanseNet, M-net, NetCologne und o2 bieten beispielsweise ihre DSL-Anschlusspakete auch mit kurzer Mindestvertragslaufzeit von ein bis drei Monaten an. In der Regel erhalten die Kunden dann aber geringere Preisnachlässe als bei Abschluss eines 12- oder 24-Monatsvertrags. Bei der Suche nach dem passenden DSL-Anschlusspaket hilft Ihnen unser DSL-Tarifrechner.

erstezurück 1 2