Übersicht

DSL-Flatrate-Tarife ohne lange Laufzeit im Vergleich

Sehr viele DSL-Tarife mit einer kurzen Laufzeit gibt es nicht mehr. Vor allem easybell, 1&1, congstar und o2 bieten solche Tarife an. Wir haben die Tarife verglichen und zeigen, welche Gesamtkosten über 24 Monate gesehen entstehen.
AAA
Teilen

Vergleich der DSL-Tarife ohne lange LaufzeitVergleich der DSL-Tarife ohne lange Laufzeit Wer häufiger den DSL-Anbieter wechselt, um kurzfristig auf ein günstiges Angebot umzusteigen oder in absehbarer Zeit einen Umzug plant, ist mit einer kurzen Vertragslaufzeit bei seinem DSL-Tarif gut beraten. Die Anzahl der DSL-Tarife mit kurzer Mindest­vertrags­laufzeit ist überschaubar. So bieten 1&1, congstar, easybell und o2 DSL-Angebote mit einmonatiger Laufzeit und einer Bandbreite von bis zu 16 MBit/s im Downstream an.

Außerdem existieren noch ein paar Tarife mit einer Laufzeit von immerhin nur 12 Monaten statt regulär 24 Monaten. Dazu gehören der MagentaZuhause XS von der Telekom und der Vodafone DSL 6. Während man die Vodafone-Offerte nach etwas suchen online bestellen kann, bekommt der Interessent den Magenta XS nur auf Nachfrage beim Kundenservice und nicht per Online-Buchung.

Diese DSL-Tarife stehen in unserer Übersicht der DSL-Tarife ohne lange Laufzeit allerdings nicht im Fokus. Wir zeigen in unserem Vergleich samt ausführlicher Tabelle am Ende des Artikels außerdem, welche Vor- und Nachteile die DSL-Tarife ohne Laufzeit bieten und wie hoch die Gesamtkosten über 24 Monate (diese gibt es in tabellarischer Form am Ende) ausfallen.

1&1 trickst etwas

1&1 hat sowohl DSL-Tarife ohne als auch mit einer zweijährigen Laufzeit im Sortiment. Der 1&1 DSL 16 hat eine monatliche Grundgebühr von 29,99 Euro. Im Rahmen einer Aktion ist die Offerte in den ersten 12 Monaten für 14,99 Euro pro Monat zu haben. Im Vergleich mit den Tarifen der anderen DSL-Anbieter trickst 1&1 allerdings in puncto Laufzeit: Während die Kündigungsfrist bei den übrigen Providern zwischen 14 Tagen und einem Monat beträgt, muss der Kunde bei 1&1 immerhin eine dreimonatige Kündigungsfrist hinnehmen. Deshalb ist es bei diesem DSL-Angebot ratsam, vor der Buchung genau zu überlegen, ob man diese lange Kündigungsfrist in Kauf nimmt oder man sich doch eher nach einem anderen Angebot umsieht.

Congstar und easybell mit kurzer Kündigungsfrist

Ein Vorteil von den DSL-Tarifen der Komplett-Reihe ist, das congstar die Offerten mit und ohne Laufzeit anbietet sowie der Kunde die Wahl hat, ob er einen DSL-Tarif mit oder ohne eine Telefon-Flatrate für unbegrenzte Gespräche ins deutsche Festnetz buchen möchte. Zudem hat der Kunde bei Congstar die Möglichkeit, von einer nur 14-tägigen Kündigungsfrist Gebrauch zu machen - gleiches gilt auf für die Tarife von easybell.

easybell hat den Vorteil, dass bei diesem Anbieter gleich drei verschiedene DSL-Angebote zur Auswahl stehen. Während der DSL Komplett basic ohne eine Festnetz-Flatrate kommt, ist diese im Komplett easy und Komplett Allnet enthalten. Der DSL-Tarif Komplett Allnet bietet darüber hinaus noch eine Sprach-Flatrate in alle Mobilfunknetze.

Drosselung bei DSL-Tarifen von o2

Auch o2 bietet seine DSL-Tarife mit oder ohne eine Laufzeit von 24 Monaten an. Die Angebote tragen dann den Zusatz Flex. Die Kündigungsfrist beträgt bei den o2-Tarifen einen Monat. Doch eines der Angebote - der DSL All-in S Flex - kommt nur mit einer Geschwindigkeit von bis zu 8 MBit/s im Downstream. Ein Vorteil ist gegenüber den anderen Offerten die Upstream-Geschwindigkeit von bis zu 2,4 MBit/s. Aber auch die Allnet-Flatrate in allen Tarifen ist ein Pluspunkt. Der Nachteil kann sich dann je nach Verbrauch bei der Drosselung der DSL-Tarife von o2 zeigen. So stehen im DSL All-in S Flex 100 GB und im All-in M Flex 300 GB Datenvolumen zur Verfügung.

Fazit: Wichtige Unterschiede bei DSL-Tarifen ohne Laufzeit

Das beste Komplett-Paket in diese Runde stellt easybell mit dem DSL Komplett easy auf. Es ist zwar nur das drittgünstigste DSL-Angebot über einen Zeitraum von 24 Monaten, kann aber als Doppel-Flatrate mit einer kurzen Kündigungsfrist punkten. Wer keine Festnetz-Flatrate benötigt, der sollte ein Auge auf den DSL Komplett basic werfen - der günstigste Tarif im Vergleich. Der o2 DSL All-in S Flex ist zwar insgesamt gesehen das zweitgünstigste Angebot über zwei Jahre und bietet ein Allnet-Flatrate, bietet aber nur bis zu 8 MBit/s im Downstream und kommt mit einer Daten-Drossel. Der teuerste DSL-Tarif über 24 Monate gerechnet ist der congstar Komplett-2 Flexibilität. Zwischen dem congstar-Tarif und dem Komplett easy von easybell mit gleichen Konditionen liegen immerhin rund 200 Euro beim Gesamtpreis.

DSL-Tarife mit kurzer Laufzeit

  1&1 congstar easybell o2
Tarif DSL 16 Komplett-1
Flexibilität
Komplett-2
Flexibilität
DSL Komplett basic DSL Komplett easy DSL Komplett Allnet DSL All-in
S Flex
DSL All-in
M Flex
Mindestlaufzeit /
Kündigungsfrist
1 Mon. /
3 Mon.
1 Mon. / 14 Tage 1 Mon. / 14 Tage 1 Mon. /
1 Mon.
1 Mon. /
1 Mon.
Downstream/
Upstream
in MBit/s
16 / 1,024 16 / 1,024 16 / 1,024 8 / 2,4 16 / 2,4
Drosselung - - - ab 100 GB
auf 2,0 / 1,0
ab 300 GB
auf 2,0 / 1,0
Grundgebühr 29,99 1)
Aktion:
12 Mon. 14,99
24,99 2) 29,99 2) 21,95 24,95 29,95 24,99
Aktion:
3 Mon. 14,99
29,99
Aktion:
3 Mon. 14,99
Einrichtungs-
gebühr
0,00 3) 39,99 4) 49,95 49,99
Aktion: 0,00
Pflicht-Hardware / Gebühren DSL-Modem:
149,99 einm.
WLAN-Router:
2,99 mtl. + 49,99 einm.
FRITZ!Box 7330: 79,99
zzgl. Versand: 9,99
nur optional Homebox2: 49,99
zzgl. Versand: 9,99
Homebox2: 49,99
Aktion: 0,00
zzgl. Versand: 9,99
Minutenpreis
Festnetz
Flatrate 0,029 Flatrate 0,0098 Flatrate Flatrate Flatrate
Minutenpreis
Mobilfunk
0,199 0,22
zu Congstar: 0,09
0,098 0,098 Flatrate Flatrate
ausgewählte Optionen
  • Mobilfunk-Option: 4,99
  • World-Flat: 14,99
  • Euro-Flat: 4,99
  • Flat International 1: 3,99
  • Flat International 2: 14,99
  • Fastpath 0,99 mtl.
  • DSL Upgrade Unlimited: 14,99
  • SIM Plus: 0,00
  • Talk Europe Light: 4,99
  • Talk International: 14,99
  • DSL Upgrade 100 GB: 4,99
Gesamtkosten
über 24 Mon.
661,51 729,73 849,73 576,75 648,75 768,75 629,74 684,75
Stand: 15. Februar 2016. Preise in Euro.
1) Zzgl. 4,99 mtl. Regio-Aufschlag in manchen Gebieten.
2) Zzgl. 5,00 mtl. Regio-Aufschlag in manchen Gebieten.
3) Einmalig 39,90 Technikergebühr bei Neuanschluss.
4) Einmalig 29,99 Technikergebühr bei Neuanschluss.

Welche Doppel-Flats an Ihrem Wohnort zur Verfügung stehen, können Sie über unseren Breitband-Tarifrechner erfahren. Über die Detail-Einstellungen können Sie das Ergebnis auf Ihre Bedürfnisse exakt zuschneiden. Jeden Monat aufs Neue aktualisieren wir zudem unsere Ratgeberseite mit der Auflistung einer Auswahl an DSL-Tarifen. Hier sind auch Aktionspreise berücksichtigt.

Teilen

Mehr zum Thema DSL

Mehr zum Thema Themenspecial ITk-Discounter

Bild /