Neuvorstellungen

devolo hat zur IFA 2012 viele neue Produkte im Gepäck

Vom LTE-Router und WiFi-Powerline-Adapter bis zur dLAN LiveCam
AAA

devolo mit neuen Produkten auf der IFA 2012devolo mit neuen Produkten auf der IFA 2012 Der Netzwerkausrüster devolo wird auf der diesjährigen IFA vom 31. August bis zum 5. September in Berlin seine Neuigkeiten ausstellen und setzt seinen Fokus auf die vernetzte Unterhaltung. Demzufolge stellt das Unternehmen neue Heimnetzwerk-Lösungen der dLAN-Reihe vor. Darunter den neuen WiFi-Adapter dLAN 500 AV Wireless+, die dLAN LiveCam mit einem Zugriff via App, einen neuen Dual-Tuner für dLAN TV Sat, einen neuen dLAN LTE-Router sowie die neue dLAN Eco Line - bestehend aus dem dLAN 500 duo und duo+ für eine einfachere Heimvernetzung. Eine Übersicht zu den devolo-Geräten haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst.

Powerline: WiFi-Adapter dLAN 500 AV Wireless+

devolo präsentiert mit dem WiFi-Adapter dLAN 500 AV Wireless+ ein neues Powerline-Gerät. Dieses bietet dem Nutzer drei Ethernet-Ports für den Anschluss von Netzwerk-fähigen Geräten. Zudem lassen sich via WLAN-Funktion kabellos Smartphones, Tablets und Notebooks ins Heimnetzwerk einbinden - dabei werden alle gängigen WLAN-Standards unterstützt. Außerdem sind im Adapter Antennen für die MIMO-Technologie sowie eine Steckdose mit Netzfilter eingebaut.

dLAN LTE-Router

Der neue dLAN LTE-Router unterstützt den neuen Mobilfunk-Standard LTE (Long Term Evolution). Über das Gerät können Internet-fähige Geräte in der gesamten Wohnung bzw. im Haus genutzt werden. Die LTE-Unterstützung des Routers wird über den integrierten Adapter mit USB-Port realisiert - über diesen lassen sich laut Hersteller alle gängigen LTE- und UMTS-Surfsticks nutzen. Dabei können die Mobilfunk-Standards LTE 800, LTE 1800, LTE 2600, UMTS und GSM verwendet werden und die Einrichtung soll auch für den Einsteiger einfach sein.

Neuer Dual-Tuner: Sat-TV über die Stromleitung

Der neue dLAN TV Sat Dual-Tuner nutzt die Steckdose als Antennendose. Damit erfolgt die Sat-TV-Versorgung des Nutzers über die Stromleitung. Der Dual-Tuner hat zwei Sat-Signale integriert, damit zwei verschiedene TV-Sender gleichzeitig empfangen bzw. aufgezeichnet werden können. Außerdem lässt sich das Satelliten-Fernsehen so zusätzlich über Tablets und Smartphones empfangen.

dLAN 500 duo und duo+

Bei dem dLAN 500 duo und duo+ handelt es sich um neue Adapter der dLAN Eco Line, die dem Nutzer einen flexiblen Energieverbrauch für die angebundenen Geräte ermöglicht. Beide Adapter haben jeweils zwei Netzwerk-Schnittstellen für den Anschluss von Netzwerk-fähigen Endgeräten wie Computer. Das duo+-Modell besitzt im Gegensatz zum duo-Modell eine integrierte Steckdose mit Netzfilter, welcher die Übertragungsleistung bei der Powerline-Nutzung verbessern soll.

dLAN LiveCam mit Zugriff via App

Für die Sicherheit und Überwachung zuhause, beispielsweise während die Bewohner auf einer Reise sind, soll die neue dLAN LiveCam sorgen. Dabei handelt es sich um eine dLAN-Powerline-Kamera die dem Nutzer eines Android-Gerätes oder iPhones bzw. iPads den mobilen Zugriff via App erlaubt. Der klassische Zugriff über eine direkte Internet-Anbindung soll ebenfalls gewährleistet sein. Für den Anschluss der Kamera muss laut devolo nur ein Stromkabel mit einer Steckdose an der gewünschten Position verbunden werden. Die Videoübertragung erfolgt dabei über die Stromleitung. Das Objektiv der Kamera ist infrarotgestützt, wodurch auch bei Nacht eine Überwachung gewährleistet werden soll. Die Kamera kann bei Bedarf um weitere dLAN LiveCams ergänzt werden. Die Redaktion von teltarif.de wird auch in diesem Jahr wieder für Sie auf der IFA in Berlin vor Ort sein und sich die aufgeführten neuen Geräten von devolo einmal näher anschauen.

Weitere News zur IFA