"Alt gegen Neu"

Telekom: Ab Mittwoch 100 Euro "Abwrackprämie" für alte Handys

Gutschrift gibts bei Abschluss eines Zwei-Jahres-Vertrags mit Handy
AAA

Telekom-Hardware-AktionDie "Abwrack"-Aktion der Deutschen Telekom Die Deutsche Telekom startet bei ihrer Mobilfunk-Sparte am Mittwoch eine "Abwrack­prämie" für Interes­senten, die ihr altes Handy beim Abschluss eines Mobilfunk­vertrages abgeben. Im Gegenzug erhalten Neukunden eine Gutschrift in Höhe von 100 Euro auf ihr Vertragskonto.

Mit dem Slogan "Alt gegen Neu" bewirbt der Bonner Ex-Monopolist die Aktion bei seiner Mobilfunksparte. Neukunden, die sich vom 15. August bis 18. August für einen Neuvertrag in einem beliebigen Vertragstarif mit 24-Monats-Laufzeit (Ausnahme: die reinen Telefonie-Tarife der Call-Reihe) entscheiden und ihr altes Handy abgeben, erhalten die versprochene 100-Euro-Gutschrift.

Neuer Vertrag muss ebenfalls mit Handy abgeschlossen werden

Bedingung ist allerdings, dass der Neuvertrag ebenfalls mit einem (subventionierten) Handy oder Tablet abgeschlossen wird. Hierdurch erhöht sich die monatliche Grundgebühr in der Regel um mindestens 10 Euro (Hardware-Zuschlag). Ausnahme ist der Aktionstarif Special Call & Surf Mobil, bei dem derzeit über die Mindest­vertragslaufzeit nur 5 Euro monatliche Zuzahlung anfallen (teltarif.de berichtete).

Das Handy muss bei Vertragsschluss im Online-Shop mit einer speziellen Rücksendetasche zum Anbieter geschickt werden; die Versandtasche wird bei Lieferung des neuen Handys mit beigelegt. Die Rücksendung des Altgeräts muss bis zum 8. September erfolgen. Bei Abschluss im Telekom-Shop bleibt das Alt-Handy gleich im Laden.

Online-Rabatt gibts auch in Verbindung mit neuer Aktion

Der übliche Online-Vorteil (10 Prozent Grundpreis-Rabatt im ersten Vertragsjahr) gilt auch in Kombination mit der neuen Aktion. Dieser 10-Prozent-Rabatt ist zunächst bis 31. August befristet.

Weitere Meldungen zur Mobilfunksparte der Deutschen Telekom