mobicroco

Dementi: Asus Deutschland verneint Preiserhöhungen

Von
AAA
Teilen

Wie es aussieht, waren die Nachrichten über Preissteigerungen bei Asus nur heiße Luft. Pressesprecher Holger Schmidt teilte gegenüber dem Magazin PC Games Hardware mit, dass entsprechende Meldungen falsch wären. Zumindest in Hinsicht auf den deutschen Markt.

Vorgestern hatte das australische News-Portal ARN vermeldet, Asus habe vor, ab März die Preise seiner Note- und Netbooks um bis zu 20 Prozent zu erhöhen. Als Grund für diesen Schritt wurden gestiegene Kosten für Bauteile und Produktion genannt.

Zu den Plänen der Umstruktrierung und Straffung der Produktpalette wurde nichts neues bekannt. Auch davon hatte ARN wie schon zuvor die Taipeh Times berichtet.

<via PC Games Hardware>

Teilen
Schlagwörter