mobicroco

Dell stellt 1kg leichten Zwölf-Zoller vor

Von
AAA
Teilen

Klein und leicht oder groß und klobig: Diese Qual der Wahl könnte Konsumenten schon bald erspart bleiben - zumindest, wenn sie über das nötige Budget für Business-Notebooks wie das gestern gezeigte Dell Latitude E4200 verfügen.

Obwohl Dell die erhoffte Präsentation seines Netbooks sowohl gestern in San Francisco als auch heute in Neu Delhi schuldig blieb, weist auch das Dell Latitude E4200 erstaunlich viele Charakteristika des Dell E auf.

Das geringe Gewicht (1kg) macht den Zwölf-Zoller ultraportabel, sechs Stunden Akkulaufzeit im Normalbetrieb sollten genug für einen Arbeitstag sein. Wer das Netzteil auch auf Geschäftsreisen daheim lassen will, kann zudem einen Zusatzakku für bis zu 13 Stunden Betriebszeit ordern.

Trotzdem müssen bei der Ausstattung nicht allzu viele Kompromisse eingegangen werden: Ein Intels Core 2 Duo Prozessor ermöglicht im Verbindung mit Flash-Speicher ein zügiges Arbeitstempo.

Für den besonders schnellen Zugriff auf Dokumente und Websites integrieren die Amerikaner zudem ein optionales Linux InstantOn Betriebssystem, das optional zu Windows Vista gestartet wird. Besonderheit gegenüber etwa Asus' SplashTop (in der Eee Box): Das "Dell Latitute ON"wird von einem eigenen Subprozessor betrieben.

Das Dell Latitute E4200 ist bereits auf der deutschen Dell-Seite gelistet, soll ab September zu einem noch unbekannten Preis verkauft werden. Die Kollegen von Golem haben ein Vorserienmodell bereits in der Hand gehabt, zeigen sich durchaus angetan vom Zwölf-Zoller.

Teilen