Telefon

15 besondere Festnetz-Telefone im Überblick

Von fast geschenkt bis High-End: Telefone für jeden Geldbeutel
AAA

Gigaset SL785

Ist das A400 noch Low-End, findet sich das Gigaset SL780 (ohne Anrufbeantworter) bzw. das SL785 (mit Anrufbeantworter) preislich auf der anderen Seite der Produktpalette. Das Gerät kostet rund 90 bzw. 110 Euro, kann aber auch mit einigem aufwarten: Schon bezüglich des Designs ist es schick und kommt mit "poliertem Metallrahmen". Das integrierte Adressbuch speichert bis zu 500 Einträge im vCard-Format, einem Standard-Format für persönliche Daten, das zum Beispiel auch in E-Mail-Programmen Verwendung findet. Dank Bluetooth-Unterstützung ist die Datenübertragung z.B. solcher Einträge und die Nutzung von Headsets möglich. Unterstützt wird auch die Verwendung von individuellen Klingeltönen und das Übertragen von Bildern über die so genannte Gigaset-QuickSync-Software. Durch den so genannten "ECO Modus Plus" soll das Gerät im Standby-Modus völlig ohne Strahlung auskommen.

Ein Telefon ganz ohne Hörer? Auch das gibts - mit dem Modell auf der nächsten Seite!

Gigaset SL780
10/14 – Bild: Gigaset
  • Audioline TEL 10
  • Gigaset A400
  • Gigaset SL780
  • Plantronics T10
  • Topcom Cheops One