DVB-T/DAB+

DAB+: Ein Bewerber weniger in Baden-Württemberg

Terratec mit neuem Kombi-Stick für digitales TV und Radio
Kommentare (1379)
AAA

DAB+-Radio Dual DAB2DAB+-Radio Die künftigen regionalen Privatsender, die den digitalen DAB+-Hörfunk in Baden-Württemberg bereichern, stehen fest. Die Veranstalter Radio Regenbogen, Antenne 1 und Radio 7 haben den Zulassungsantrag für ein digitales Sportradio mit dem Namen "arena" zurück gezogen. Als Grund für den Schritt nannte der Sprecher der Landesanstalt für Kommunikation (LfK), Axel Dürr, gegenüber teltarif.de rechtliche Probleme. Somit verbleiben vier Bewerbungen für vier Sendeplätze im landesweiten Bouquet auf Kanal 11B. Damit dürften alle Bewerber auch eine Lizenz erhalten.

Sobald die Verträge mit dem Betreiber Digitalradio Südwest unterzeichnet sind, will die LfK die Lizenzen an die Sender vergeben: Live Radio, ein weiteres Gemeinschaftsprogramm von Radio Regenbogen, Antenne 1 und Radio 7, will ausschließlich von Events berichten. bigFM World Beats, ein Programm des Jugendsenders bigFM, richtet sich an Fans von Weltmusik und elektronischen Beats. Schwarzwaldradio ist ein Programm des Privatsenders Hitradio OHR, das über die Ferienregion Schwarzwald berichten will und zudem Oldies und Classic Hits spielt. Radyo Turk richtet sich an die türkischsprachige Bevölkerung in Baden-Württemberg. Der Sendestart der ersten Programme ist für Mai 2012 geplant.

Kombi-USB-Empfänger für DAB/DAB+ und DVB-T von Terratec

Terratec hat mit dem "ran T Stick+" einen Kombi-Empfänger für digitales terrestrisches Fernsehen und Hörfunk auf den Markt gebracht. Der USB-Stick besitzt ein Branding der Fußballsendung "ran" von Sat.1 und liefert digitales TV und Radio via DVB-T, DAB und DAB+. Nutzer können den Mini-Empfänger an den PC sowie Netbook oder Laptop unter Microsoft Windows 7, Vista oder Windows XP mit SP3 anschließen. Mit der mitgelieferten Software kann er Programmierungen vornehmen und TV- und Radiosendungen aufzeichnen. Die Direktaufnahme sowie die Aufnahmeprogrammierung ist über die EPG (Elektronische Programmzeitschrift) möglich. Als eines von bislang wenigen Geräten unterstützt der Stick zudem alle bisher ausgestrahlten DAB-Zusatzdienste, etwa den Nachrichtendienst Journaline. Als Zubehör liefert Terratec eine externe Teleskopantenne mit. Den Stick gibt es zu einem Preis ab etwa 40 Euro.

Mehr zum Thema DAB+

Schlagwörter