CES 2015

CES 2015: teltarif.de berichtet live aus Las Vegas

Vom 6. bis 9. Januar 2015 findet die Consumer Electronics Show in Las Vegas statt, eine der weltweit führenden Elektronik-Fachmessen. teltarif ist auch dieses Mal wieder vor Ort und berichtete live.
AAA

CES in Las Vegas 2012CES in Las Vegas Die CD kam 1981, der Amiga-Computer 1984, die DVD 1996, das Internetfernsehen (IPTV) 2005 - und alle diese Technologien, die Geschichte schreiben sollten, wurden auf der International Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas erstmals einer staunenden Öffentlichkeit vorgestellt. Die CES spielt etwa in einer Liga mit der Computermesse CeBIT in Hannover und der IFA in Berlin, steht im Unterschied zu diesen aber nur Fachbesuchern offen. Dennoch nimmt auch eine breite Öffentlichkeit an den Innovationen Anteil, die auf der CES vorgestellt werden - die Berichterstattung wird alljährlich in vielen Ländern mit großer Aufmerksamkeit verfolgt.

teltarif.de live auf der 2015 International CES

Im Jahre 2015 findet die CES in Las Vegas in der Zeit vom 6. bis 9. Januar statt, bereits davor gibt es erste Presse-Veranstaltungen. teltarif.de wird wieder live vor Ort sein, um nicht nur darüber zu berichten, sondern die vorgestellten Produkte auch gleich aus nächster Nähe in Augenschein zu nehmen. Und auch wenn mancher Branchenriese nicht mehr dabei ist, dürften trotz allem wieder zahlreiche Innovationen im Bereich Tablets, Smartphones, Smart-TV, Smart-Home und mehr zu erwarten sein.

Wie immer berichten wir mit verlängerten Redaktionszeiten von früh morgens bis spät in die Nacht, um Sie zeitnah über die Trends und News der CES 2015 auf dem Laufenden zu halten. Unsere Meldungen zur CES 2015 finden Sie ab Messebeginn in der folgenden Übersicht - es gibt sicher wieder einiges zu sehen.

Meldungen von und zur International CES

1 2 3 420 vorletzte

Vergangenheit und Gegenwart: Das ist die Consumer Electronics Show

Die CES fand erstmals 1967 in New York City statt. Von 1978 bis 1994 wurde die Messe zweimal jährlich abgehalten, je einmal in Chicago und Las Vegas, bis sie zum einjährigen Turnus zurückkehrte und fortan in der glitzernden Metropole in der Wüste von Nevada blieb. Begonnen hatte die CES 1967 mit rund 200 Ausstellern und 17 500 Fachbesuchern, heute präsentieren mehr als 2700 Aussteller ihre Produkte einem etwa 130 000 Personen starken Fachpublikum. Veranstalter der Messe ist die Consumer Electronics Association, eine Vereinigung von mehr als 2200 Unternehmen der US-amerikanischen Elektronikbranche.

Trends auf der Consumer Electronics Show

CES in Las VegasCES in Las Vegas Mit Spannung erwartet werden immer wieder die "Keynotes" genannten Redebeiträge, in denen führende Persönlichkeiten der Elektronikbranche wichtige Trends zur Sprache bringen und kommentieren - umso mehr, wenn es sich bei den Rednern um so einflussreiche Akteure handelt wie den Microsoft-Gründer Bill Gates. Dieser nutzte die große Aufmerksamkeit, die ihm auf der CES traditionell zuteil wird, im Januar 2008 zur öffentlichen Verlautbarung seiner Entscheidung, sich von der aktiven Arbeit in seinem Unternehmen zurückzuziehen. Ein anderes denkwürdiges Ereignis war die Präsentation der Microsoft-Spielekonsole Xbox auf der CES 2005 - das Gerät hatte nach einem Absturz vor versammeltem Publikum nur noch den gefürchteten "Blue Screen" gezeigt. 2009 wiederum wurde erstmals Windows 7 vorgestellt. Zur 2012 International CES gab Microsoft indes bekannt, sich von der Messe zurückzuziehen.