Mobilinternet

congstar: Surf-Flat-Option für Handy-Internet jetzt erhältlich

Zunächst können nur Postpaid-Kunden die neue Tarif-Option buchen
AAA

Es ist soweit: Der Mobilfunk-Discounter congstar bietet ab sofort seinen Handy-Kunden eine Tarif-Option für das mobile Surfen im Internet über das Mobilfunknetz der Telekom an. Die Option Surf Flat kostet regulär 9,99 Euro pro Monat und bietet Handy- und Smartphone-Nutzern den zeitlich unbegrenzten Internetzugang mit der UMTS-Datenübertragungsrate von bis zu 384 kBit/s im Downstream. Nach Überschreiten eines Datenvolumenkontingents von 200 MB reduziert der Anbieter für die verbleibenden Tage im Monat die für den jeweiligen Nutzer verfügbare Bandbreite auf GPRS-ähnliches Niveau. Die Abrechnung des mobilen Internetzugangs erfolgt in 50-kB-Schritten. congstar Surf Flat fürs mobile Internet

Als Einführungsangebot erhalten Neu- und Bestandskunden von congstar die neue Surf-Flat-Option zu einem reduzierten Grundpreis von 7,90 Euro pro Monat für die Dauer von bis zu zwei Jahren. Wer die Surf-Flat-Option bis zum 30. Juni bucht, spart zusätzlich im ersten Nutzungsmonat den Grundpreis.

Prepaid-Option erst in einigen Tagen verfügbar

Allerdings ist die mit einer einmonatigen Mindestlaufzeit verbundene neue Surf-Flat-Option zunächst nur für Postpaid-Kunden in dem 9-Cent-Tarif, in der Kombi Flat oder der Full Flat erhältlich. Erst in ein paar Tagen wird sie laut congstar auch Nutzern eines Prepaid-Handy-Tarifs der Telekom-Tochter angeboten.

Das in der Surf-Flat-Option enthaltene Datenvolumen darf nur mit einem Handy oder Smartphone ohne angeschlossenen Computer genutzt werden. Eine Nutzung des Datentarifs in Verbindung mit einem Surf-Stick oder anderen mobilen Endgeräten ist nicht gestattet. Auch Dienste wie VoIP, Blackberry, Peer-to-Peer und Instant Messaging sind untersagt.

Wie zuvor berichtet hatte congstar zwischenzeitlich auf seiner Website ein neues Tarifdatenblatt veröffentlicht, auf dem die neue Surf-Option bereits als Ergänzung für den Prepaid-Handy-Tarif abgebildet war. Der Startschuss für das neue Angebot wurde dann aber verschoben und das Tarifdatenblatt wieder von der Homepage entfernt. Mit der Surf Flat 1 und der Surf Flat 2 bietet congstar seinen Postpaid-Kunden bislang kombinierte Sprach-Daten-Tarife an, die unter anderem eine Surf-Flatrate mit begrenztem Datenvolumen für Übertragungen via HSDPA mit bis zu 3,6 MBit/s beinhalten.

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Mobile Kommunikation"