Nachgebessert

congstar reagiert: Neue Full Flat ab sofort dauerhaft für 29,99 Euro

Auch SMS-Flatrate wird ab dem 25. Vertragsmonat nicht mehr teurer
AAA

congstar-Logocongstar Full Flat:
Die Telekom-Tochter bessert nach
Die Telekom-Discount-Tochter congstar hat Nachbesserungen an ihrer seit Anfang des Monats zum Preis von 29,99 Euro pro Monat erhältlichen Allnet-Sprach- inklusive Daten-Flatrate vorgenommen. Der besonders günstige Monatspreis der congstar Full Flat sollte nach dem Willen von congstar nur 24 Monate lang gelten - danach hätte sich die monatliche Grundgebühr auf 39,89 Euro erhöht (teltarif.de berichtete). Dies hat man nun korrigiert.

Grund für die Preis­steigerung ab dem 25. Vertragsmonat - sowohl für die Vertragsvariante mit zweijähriger Mindestlaufzeit als auch für die monatlich kündbare Version) - war die Tatsache, dass die enthaltene Daten-Flatrate mit 500 MB High-Speed-Volumen (Surf Flat 500) nur 24 Monate lang kostenfrei enthalten sein sollte. Ab dem 25. Monat müssen Nutzer nach dieser Regelung 9,90 Euro extra für die Datenoption berappen.

Bei der Konkurrenz gibts die Preissteigerungen nicht

Auch die optional buchbare SMS-Flatrate kam nur 24 Monate lang zum beworbenen Aktionspreis von 4,90 Euro pro Monat; danach sollten monatlich 9,90 Euro anfallen. Damit unterschied sich congstar gegenüber dem leistungsmäßig nahezu identischen Allnet-Flat-Tarif freeFlat der klarmobil-Marke freenetMobile.

congstar reagiert: Preise gelten nun dauerhaft

Dies dürfte wohl auch ein gewichtiger Grund dafür gewesen sein, dass die Kölner Telekom-Tochter nun einlenkt: Alle Preise gelten ab sofort unbefristet, eine Preissteigerung gibt es nicht mehr. Wie congstar unserer Redaktion bestätigte, werden die Angaben auf der Website im Laufe des Tages entsprechend angepasst.

Kunden mit "befristeter" Full Flat können sich umstellen lassen

Kunden, die die "neue" Full Flat bereits bestellt beziehungs­weise dorthin gewechselt sind, können sich über den Kundenservice in die kunden­freundlichere Full-Flat-Variante umstellen lassen, verspricht congstar. Sinnvoll sei dies jedoch erst zum Ablauf der vergünstigten 24 Monate. Eine Umstellung sei zwar auch jetzt möglich, in diesem Falle müsste die Surf-/SMS-Flatrate allerdings zunächst ab- und dann wieder zugebucht werden, so dass der Kunde über eine bestimmte Zeit ohne die jeweilige Option dastünde.

Weitere Meldungen zum Mobilfunk-Discounter congstar

Weitere Artikel zu Allnet-Flatrates