mobiles Internet

congstar bietet neue 30-Tages-Flatrate für mobiles Internet

Unklar ist, wann der neue Prepaid-Tarif startet
AAA

congstar bietet neue 30-Tages-Flatrate für mobiles Internet per Handycongstar Prepaid Surf Flat Der Mobilfunk-Discounter congstar führt zu morgen eine neue Daten-Option für seinen Prepaid-Handy-Tarif ein. Die neue Option Prepaid Surf Flat bietet den zeitlich unbegrenzten Internetzugang über Mobilfunknetz der Telekom für 9,99 Euro pro 30-Tages-Zeitraum. Auch für Downloads und Uploads größerer Datenmengen entstehen den Nutzern der neuen Surf-Flatrate keine weiteren Kosten. Allerdings begrenzt der Anbieter die maximale Übertragungsrate von bis zu 384 kBit/s auf bis zu 64 kBit/s im Downstream und bis zu 16 kBit/s im Upstream für die verbleibenden Tage im jeweiligen Abrechnungszeitraum, sobald der Nutzer ein Datevolumen von 200 MB übertragen hat. Die Abrechnung des mobilen Internetzugangs erfolgt in 50-kB-Schritten.

UPDATE, 9. Februar: congstar hatte zwischenzeitlich dieses Tarif-Datenblatt wieder von der Homepage genommen, inzwischen hat der Anbieter die Surf-Flat-Option offiziell angekündigt. Mehr dazu lesen Sie in unserer Folgemeldung.

Auf unsere Nachfrage entgegnete eine Pressevertreterin von congstar, dass das Angebot tatsächlich erhältlich sein werde. Allerdings ist nicht sichergestellt, dass interessierte Nutzer die neue Daten-Option schon morgen buchen können. Die Pressevertreterin sprach uns gegenüber von einem Start "in absehbarer Zeit". Ohne Option surfen die Prepaid-Handy-Kunden von congstar zum Standard-Tarif von 35 Cent pro übertragenem Megabyte bei Abrechnung in 10-kB-Blöcken.

Standard-Tarif von 35 Cent pro Megabyte für mobiles Internet

Das in der neuen Prepaid Surf Flat von congstar enthaltene Datenvolumen darf laut Tarif-Datenblatt nur mit einem Handy oder Smartphone ohne angeschlossenen oder drahtlos verbundenen Computer genutzt werden. Eine Nutzung dieses Tarifs für das mobile Internetsurfen mit Laptop und UMTS-Surf-Stick ist untersagt. Auch die Nutzung von Diensten wie VoIP oder Instant Messaging ist in diesem Daten-Tarif nicht erlaubt.

Die neue Tarif-Option zum 9-Cent-Prepaid-Tarif können congstar-Kunden buchen, sofern sie über ein ausreichendes Guthaben auf ihrem Prepaid-Konto verfügen. Die Option verlängert sich automatisch jeweils um 30 Tage, wenn sie nicht mit einer Frist von einer Woche zum Ende eines 30-Tage-Zyklus gekündigt wird. Genauere Informationen zum neuen Mobilinternet-Angebot liefern wir voraussichtlich morgen nach.

Mit der neuen Prepaid Surf Flat von congstar gibt es jetzt eine weitere 30-Tages-Flatrate für die mobile Internetnutzung über das Mobilfunknetz der Telekom. Seit heute bietet auch die Telekom selbst eine solche Monats-Flat auf Prepaid-Basis an: Die Tarif-Option Xtra Handy Flat für die Prepaid-Tarife Xtra Card, Xtra Click und Xtra Nonstop kostet 9,95 Euro. Auch hier ist die für bis zu 200 MB Datenvolumen geltende maximale Datenübertragungsrate auf UMTS-Geschwindigkeit von bis zu 384 kBit/s im Downstream begrenzt. Andere Discounter im Netz der Telekom wie Penny Mobil oder ja!mobil bieten in ihrem jeweiligen data-Tarif Tages-Flatrates an.

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Mobile Kommunikation"