Update

Telekom-Discounter congstar: Rechnungsversand läuft wieder

Monatelange Wartungsarbeiten offenbar vor Abschluss
Kommentare (1592)
AAA

Die bereits seit mehreren Monaten andauernden Wartungsarbeiten am Online-Kunden-Bereich ("mein congstar") der Telekom-Discount-Tochter congstar kommen scheinbar endlich zu einem Ende. Das Unternehmen hat nun mit dem Versand der ausstehenden Rechnungen begonnen, wie die congstar-Pressestelle gegenüber teltarif.de bestätigte. Das mehrfach verschobene Ende der scheinbar endlosen (und seit Juni andauernden) Wartungsarbeiten hatte auf Kundenseite für erheblichen Unmut gesorgt.

Wie congstar unserer Redaktion mitteilte, laufe der Rechnungsversand mittlerweile wieder. Der Versand erfolge "step by step", nicht alle Rechnungen aller Kunden würden gleichzeitig verschickt. Mittlerweile sollten aber die meisten Kunden zumindest die Juli-Rechnung erhalten haben.

Nach congstar-Angaben habe man das Timing so gewählt, dass Kunden in diesem Monat nicht mehr als zwei Rechnungen gleichzeitig erhalten, damit die finanzielle Belastung nicht zu groß werde. Aktuell werde die Juli-Rechnung versandt, in Kürze soll dann die August-Rechnung folgen.

Es ist möglich - laut congstar aufgrund der erfolgten Systemumstellung -, dass es zu Überschnei­dungen in den Abrechnungszeiträumen von Juni- und Juli-Rechnung kommen kann. Allerdings betont man bei congstar, dass es zu keiner Doppeltberechnung von Verbindungen oder Monatsentgelten komme.

Ab Oktober wieder gewohnter Rechnungs­zyklus?

congstar-Logocongstar:
Wartungsarbeiten vor Abschluss?
Ab Oktober, so die congstar-Presse­stelle, kehre man wieder zum "normalen Rechnungszyklus" zurück. Das würde bedeuten, dass congstar-Kunden Mitte Oktober die Rechnung für den Monat September erhielten.

Ganz rund läuft das congstar-System jedoch auch aktuell noch nicht. Die Anzeige der Einzelverbin­dungs­nachweise ist derzeit gestört, was man bei dem Discounter auch einräumt. An der Behebung dieses Problems werde aktuell gearbeitet, so das Kölner Unternehmen.