Übernahme

Linksys wechselt den Besitzer: Belkin übernimmt Cisco-Tochter

Belkin will mit dem Kauf weltweiter Marktführer werden
Von mit Material von dpa
AAA

Linksys-Übernahme durch BelkinLinksys-Übernahme durch Belkin Der Computer­netzwerk-Spezialist Linksys wechselt den Besitzer. Cisco Systems verkauft seine Tochter an den Computer­zubehör-Hersteller Belkin. Die kalifornische Belkin versprach bei der Verkündung des Geschäfts, sowohl den bekannten Linksys-Marken­namen beizubehalten, als auch die technische Unterstützung und Garantie­leistungen für alte Produkte zu übernehmen.

Linksys stellt vor allem Router für den Heimgebrauch oder kleinere Betriebe her. Die Produkte sind das Herzstück von Netzwerken - sie sorgen dafür, dass der Computer per Kabel oder WLAN mit dem Internet oder anderen Geräten verbunden ist. Ziel von Belkin ist es, mit dem Linksys-Kauf zum weltweiten Markt­führer aufzusteigen.

Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Cisco hatte Linksys vor zehn Jahren für eine knappe halbe Milliarde Dollar (370 Millionen Euro) übernommen. Der IT-Konzern zieht sich aber immer weiter aus dem Geschäft mit Privatkunden zurück. Bereits zuvor hatte Cisco seine erfolglosen Flip-Videokameras eingestellt. Die Übernahme soll im März vollzogen sein und muss noch eine Reihe an üblichen Abschluss­bedingungen durchlaufen.

Stimmen der Unternehmen zur Übernahme

Chet Pipkin, CEO von Belkin, freut sich über die Bekannt­machung und sagt zur Übernahme: "Unsere Organisationen haben viele Kernwerte gemeinsam - wir blicken auf eine ähnliche Entstehungsgeschichte zurück und streben beide danach, mit Hilfe unternehmerischen Denkens und Handelns die wahren Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen. Belkins oberstes Ziel ist es, sich als weltweite Nummer 1 auf dem Markt der Heim- und der drahtlosen Vernetzung zu etablieren, und diese Akquisition stellt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel dar."

Von Hilton Romanski, dem VP für Corporate Business Development bei Cisco, heißt es: "Linksys ist einer der führenden Anbieter im Home-Networking-Bereich und hat im Bestreben, die Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen, eine marktführende Produkt- und Dienstleistungsfamilie entwickelt. Unter Ciscos Schirmherrschaft hat Linksys laufend Innovationen hervorgebracht und dabei gleichzeitig seine Marke und seine führende Stellung auf dem Markt gefestigt. Cisco setzt sich für die Interessen der Service-Provider ein und begrüßt daher diese strategische Partnerschaft mit Belkin, um Linksy's starke Position weiter auszubauen."

Cisco richtet Augenmerk auf Netzwerk-Technik für Firmenkunden

Cisco Systems konzentriert sich noch stärker auf Netzwerk-Technik für Firmenkunden. Der Konzern stellt vornehmlich Router und Switches her. Die Technik der Kalifornier steckt in den meisten Firmen-Netzwerken und sorgt dafür, dass das weltumspannende Internet läuft. Cisco ist Marktführer in diesem Feld und gilt als einer der Vorzeigekonzerne des Silicon Valley.

Mehr zum Thema Cisco