mobicroco

CeBIT: Tablet von Pierre Cardin mit echter Tastatur

AAA

CeBIT Tablet Pierre Cardin Tastatur Neben den großen Herstellern wie Acer, Asus oder MSI haben auch zahlreiche kleine und wenig bekannte Firmen ihre Stände auf der CeBIT aufgebaut. Manchmal finden sich darunter auch tatsächlich interessante Exoten mit spannenden Produkten, zum Beispiel Pierre Cardin. Die Asiaten haben in Halle 17 eine Reihe von Tablets in den Größen 5, 7 und 9 Zoll im Angebot, die mit ungewöhnlichem Formfaktor auf sich aufmerksam machen.

Lederhülle und richtige Tastatur

Die Tablets kommen in Lederhüllen daher, die in Buchform zugeklappt werden können. Im Deckel sitzt eine echte Tastatur mit einer Gummi-Oberfläche, die zwar nicht wirklich für lange Texte tauglich ist, aber doch angenehmere Eingaben ermöglicht als eine virtuelle Tastatur auf dem Bildschirm. Dank dem ausklappbaren Ständer an der Rückseite kann dann fast wie an einem Laptop gearbeitet werden. CeBIT Tablet Pierre Cardin Das System nutzt als Prozessor den altbekannten Via C7-M, de Dank x86-Technologie alle möglichen Betriebssysteme unterstützt. Pierre Cardin setzt bei dem Tablet auf Windows XP. Neben USB, Netzwerks und WLAN ist auch ein UMTS-Modul integriert, die SIM-Karte wird in einen Slot an der Oberseite des Tablets eingeschoben. Ob wir die Tablets von Pierre Cardin jemals in deutschen Läden sehen werden, darf zwar getrost bezweifelt werden, trotzdem ist die Verbindung von Tablet und echter Tastatur bei hoher Mobilität ein interessantes Konzept. Auch der Kollege JKK hat die Tablets aus Fernost erspäht und gleich mal ein Video gedreht, dass wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

<Video von JKKMobile>