Ausblick

CeBIT 2016: teltarif.de berichtet ausführlich vom Branchentreff

Totgesagte leben länger: teltarif.de berichtet verstärkt von der CeBIT in Hannover, dem deutschen Branchentreff der Telekommunikation. Ab Sonntag berichten wir direkt von der Messe. Mit dabei: Vodafone, AVM, die Telekom und das Thema Breitbandausbau.
AAA
Teilen

Berichterstattung von der CeBIT 2016Berichterstattung von der CeBIT 2016 Die CeBIT ist tot, es lebe die CeBIT. So lässt sich die einst wichtigste Messe der Telekommunikationsbranche zusammenfassen, die sich nun aber wieder neu aufzubäumen scheint. Wurden einst auf der Messe in Hannover die neuesten Handys vorgestellt, so sind diese heute schon einige Wochen zuvor in Barcelona auf dem Mobile World Congress zu finden. Und auch Privatnutzer sind auf der Messe nur noch ungern gesehen, das Kerngeschäft findet im B2B-Bereich statt. Auch teltarif.de hatte seine Berichterstattung mangels relevanter Neuigkeiten in den vergangenen Jahren zu Gunsten des MWC in Barcelona zurückgefahren.

Doch in diesem Jahr wendet sich das Blatt: Unsere Redaktion ist mit bis zu drei Redakteuren vor Ort. Und gerade, weil sich ein Besuch vor Ort für die wenigsten Privatleute lohnen dürfte, empfehlen wir Ihnen, die Berichterstattung auf teltarif.de zu verfolgen. Wir geben Ihnen einen Ausblick auf das, was wir von der Messe erwarten.

Berichterstattung aus Hannover ab Sonntag

Bereits vor dem ersten Messetag, am Sonntag, hat Vodafone zu seiner Pressekonferenz eingeladen. Unter dem Motto "Wir machen Sie bereit für das Gigabit-Business" lädt Vodafone zur Pressekonferenz ein und will zeigen, wie der integrierte Anbieter von Mobilfunk, TV und Festnetz seine Netze mit innovativer Technologie aufrüsten und sie bald schon zu echten Gigabit-Netzen machen will. Sicherlich wird hier auch der kommende Mobilfunkstandard 5G wieder ein Thema sein. teltarif.de wird direkt am frühen Sonntag über das, was Vodafone-Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter vorstellt, berichten.

Messebeginn mit AVM und Breitband-Gipfeln

Breitbandnetze stehen am Montag im Mittelpunkt der Berichterstattung unserer Redaktion. Am Morgen berichten wir von der Pressekonferenz des Router-Herstellers AVM. Dieser hatte zwar bereits einen Ausblick auf das, was es auf der Messe zu sehen geben wird, gegeben, doch traditionell hat der Berliner Hersteller immer noch einige Überraschungen im Gepäck.

Die Telekom wird durch ihren Vorstandsvorsitzenden Timotheus Höttges am Morgen auch Neuigkeiten zu ihrer Open Telekom Cloud vorstellen. Neben zahlreichen weiteren individuellen Terminen unserer Redakteure mit Netzbetreibern und Herstellern berichten wir auch von zwei Breitband-Podien, die im Rahmen der CeBIT stattfinden. In Zusammenarbeit mit der Messe AG und den Verbänden VATM, Breko, ANGA sowie Buglas wird der Branchendienst Portel.de ein Podium anbieten, das als Branchentreff dienen soll. Dabei steht unter anderem das Dauerthema "Glasfaser oder Vectoring?" auf dem Plan.

Schon am Nachmittag dürfte sich ein großer Teil der Branche beim Breitbandgipfel 2016 der Initiative D21 wiedersehen. Zu Gast sind hier unter anderem Telefónica-Deutschland-Chef Thorsten Dirks - allerdings in seiner Funktion als Bitkom-Präsident - und die parlamentarische Staatssekretärin des Bundesverkehrsministeriums Dorothee Bär. Die Podien sind überschrieben mit den Titeln "Breitbandausbau in der Region - zwischen Anspruch und Wirklichkeit" und "Zwischenbilanz Breitbandausbau - von der digitalen Agenda bis zum Förderprogramm des Bundes". Wir werden von der Veranstaltung berichten.

Seien Sie daher gespannt auf unsere Messe-Berichterstattung von der CeBIT 2016. Alle Artikel der CeBIT finden sie gebündelt auf unserer CeBIT-Sonderseite unter www.teltarif.de/cebit. Einen durchaus launischen Rückblick auf die CeBIT der vergangenen Jahre mit einer ganzen Reihe von Anekdoten hat unser Autor Henning Gajek vor Kurzem geworfen. Seinen Text lesen Sie hier.

Teilen

Mehr zum Thema CeBIT