Neuer Tarif

CallYa Free: Neuer Prepaid-Tarif von Vodafone mit Auflade-Boni

Je nach Aufladehöhe stehen verschiedene Flatrate-Optionen zur Wahl
AAA
Teilen

Vodafone: Neuer Prepaid-Tarif CallYa FreeVodafone: Neuer Prepaid-Tarif CallYa Free Der Mobilfunker Vodafone hat einen neuen CallYa-Tarif namens "Free" gestartet. Dabei handelt es sich um einen Prepaid-Einheitstarif, bei dem Gesprächsminuten und Kurzmitteilungen mit 19 Cent berechnet werden. Auch die mobile Nutzung des Internets wird zeitbasiert mit 19 Cent pro Minute bepreist. Die Besonderheit: Bei einer Aufladung der Karte kann - je nach Aufladehöhe - eine Gratis-Option aus einem bestimmten Portfolio gewählt werden.

19-Cent-Einheitstarif mit Auflade-Boni

Die Taktung des Prepaid-Tarifs erfolgt - wie auch bei der 5/15-Variante - minutengenau (60/60). Je nach Aufladehöhe stehen folgende Boni zur Verfügung: Bei einer Aufladung von mindestens 15 Euro kann wahlweise eine netzinterne Sprach-Flatrate, netzinterne SMS-Flat oder Handy-Internet-Flatrate für jeweils eine Woche gewählt werden. Alternativ kann ein Kontingent aus 30 SMS oder 30 Minuten in alle Netze gebucht werden, das jeweils einen Monat lang gültig ist.

Bei einer Aufladehöhe von 25 Euro oder 50 Euro stehen die netzinterne Flatrate beziehungsweise die SMS-Flatrate einen ganzen Monat lang zur Verfügung, dasselbe gilt für die mobile Internet-Flatrate. Alternativ steht ein Paket aus 60 Allnet-Minuten oder 60 Allnet-SMS - ebenfalls einen Monat lang - als Auswahlmöglichkeit bereit.

Prepaid-Offerte wird derzeit offenbar noch getestet

Die Auflade-Boni sind dabei auch miteinander kombinierbar, schreibt Vodafone in einer Kundeninformation. Welcher Kundengruppe der Tarif indes angeboten wird, konnte die Vodafone-Pressestelle trotz mehrfacher Anfragen unsererseits nicht mitteilen. Fest steht, dass manche CallYa-Kunden von Seiten des Düsseldorfer Netzbetreibers aktiv angesprochen werden. Kunden, die den Tarif eigeninitiativ buchen wollten, erhielten teilweise die Auskunft, CallYa Free werde derzeit lediglich getestet und könne daher noch nicht gebucht werden.

CallYa Free erinnert ein wenig an die seit Ende August erhältliche CallYa-Freikarte. Diese bietet allerdings nur einen (einmaligen) Bonus: Bei Erstaufladung von 15 Euro erhalten Kunden (einmalig) ein für die Dauer von einer Woche gültiges SMS-Kontingent von 700 netzinternen SMS, bei Aufladung von 25 Euro können 3 000 netzinterne SMS innerhalb eines Monats versandt werden.

CallYa-Freikarte bietet günstigere Minutenpreise, aber nur eine Gratis-Option

Die CallYa-Freikarte basiert im Gegensatz zu CallYa Free allerdings auf dem CallYa-5/15-Tarif, der deutlich günstigere Minutenpreise bietet (15 Cent in alle Netze, 5 Cent netzintern). Bei Bestellung der Freikarte (callya-freikarte.de) bis 30. November und einer Aufladung von mindestens 15 Euro bis zu diesem Datum erhalten Besteller zudem die Handy-Internet-Flatrate "CallYa Mobile Internet Flat" (maximaler Speed: 384 kBit/s, Drossel ab 150 MB) vier Wochen lang kostenlos hinzu. Danach endet die Daten-Option automatisch.

Teilen