Tor

Bundesliga-Rückrunden-Start: Via DVB-T, DAB+ und im Internet live dabei

Wir zeigen auf, wie Sie beim Rückrunden-Start der Fußball-Bundesliga auch unterwegs dabei sein können. Dabei berücksichtigen wir TV und Radio, aber auch Smartphone-Apps. Den Auftakt gibt es auch im Free-TV und per Livestream.
AAA
Teilen

Die Winterpause ist vorbei. Heute Abend rollt wieder der Ball in der 1. Fußball-Bundesliga, die wie gewohnt zwei Wochen früher als die 2. Liga ins neue Jahr startet. Um 20.30 Uhr erfolgt der Anpfiff des Auftaktspiels zwischen dem Hamburger SV und dem FC Bayern München. Fünf weitere Begegnungen finden am Samstagnachmittag um 15.30  Uhr statt, während um 18.30 Uhr Borussia Mönchengladbach die Borussia aus Dortmund empfängt. Am Sonntag findet der 18. Spieltag mit den Partien zwischen Eintracht Frankfurt und dem VfL Wolfsburg sowie zwischen Schalke 04 und Werder Bremen seinen Abschluss.

Sky überträgt alle Spiele live

Die Bundesliga startet in die RückrundeDie Bundesliga startet in die Rückrunde Wer alle Spiele live im Fernsehen verfolgen möchte, kommt um ein Abonnement des Pay-TV-Senders Sky nicht herum. Sky überträgt wie gewohnt alle Begegnungen live. Finden mehrere Partien gleichzeitig statt - etwa am Samstag um 15.30 Uhr - so haben Abonnenten die Wahl zwischen der Konferenz und den Einzelspielen. Sky ist über Satellit, im Kabel und per IPTV zu empfangen. Dazu gibt es Sky Go als App unter anderem für iPhone, iPad und Android.

Mit Sky Go lassen sich die Sportübertragungen auch mobil verfolgen. Allerdings werden dabei nach den Erfahrungen der teltarif.de-Redaktion mehrere Gigabyte an Daten pro Spiel übertragen. Sprich: Der Empfang ist über UMTS und LTE zwar technisch möglich, doch die übertragene Datenmenge sprengt wohl so ziemlich jeden Mobilfunktarif, so dass eine sinnvolle Nutzung nur über WLAN möglich ist.

HSV gegen Bayern bei der ARD im Free-TV

Speziell die Auftakt-Partie zwischen dem HSV und dem FC Bayern gibt es heute Abend aber auch im Free-TV zu empfangen. Das Erste Programm der ARD überträgt ab 20.15 Uhr live aus der Hansestadt. So ist das Spiel der beiden Traditionsvereine unverschlüsselt über Satellit, im Kabel, über IPTV, DVB-T und nicht zuletzt über die Smartphone-Apps der ARD sowie über Portale wie Zattoo und Magine zu empfangen.

Sky überträgt alle Spiele liveSky überträgt alle Spiele live Wer keinen kleinen DVB-T-Empfänger oder einen entsprechenden Adapter besitzt, der die digital-terrestrischen Fernsehprogramme auf ein Smartphone oder Tablet überträgt, kann so das Spiel auch unterwegs sehen. Wer eine Neuanschaffung erwägt, sollte bedenken, dass DVB-T schon bald durch den neuen Standard DVB-T2 abgelöst wird. Somit wäre auf die Kompatibilität mit dem neuen Übertragungsverfahren zu achten.

Für die mobile Nutzung der Smartphone- und Tablet-Apps gilt das gleiche wie für Sky Go: Beim Video-Streaming werden große Datenmengen übertragen, so dass man die Übertragung auf diesem Weg nur nutzen sollte, wenn ein WLAN-basierter Internet-Zugang zur Verfügung steht, bei dem die übertragene Datenmenge nicht abrechnungsrelevant ist.

Auf Seite 2 lesen Sie, warum Sie das Mobile-TV-Angebot der Deutschen Telekom auch im Mobilfunknetz unbesorgt nutzen können, und wie Sie die Bundesliga im Radio, per Liveticker und über Push-Benachrichtigungen verfolgen können.

1 2 vorletzte
Teilen

Mehr zum Thema Fußball Bundesliga