sportlich

Internet, iPad, Handy & IPTV: So sehen Sie die Bundesliga live

Der inhaltliche und preisliche Überblick zum Start der Fußball-Bundesliga
AAA

Während in der 2. Fußball-Bundesliga schon zwei Spieltage gespielt sind, steigen die Profis aus der 1. Liga erst am kommenden Wochenende in ihre neue Saison ein. Viele Fußball-Fans wollen die Spiele zu Hause erleben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie alle Spiele der Bundesliga live zu Hause erleben - aber auf Wunsch auch mitnehmen können.

Sky überträgt die Bundesliga im regulären Pay-TVSky überträgt die Bundesliga im regulären Pay-TV Grundsätzlich dürfen in Deutschland zwei Sender die Spiele übertragen. Dabei handelt es sich um den Pay-TV-Sender Sky und den im Auftrag der Deutschen Telekom produzierten Sender Liga total!. Letzterer ist nur im IPTV-Netz der Telekom und in Teilen über das Telekom-Mobilfunknetz zu sehen, Sky verbreitet sein Programm per Kabel, Satellit und in Teilen per Internet. Doch welcher Sender bietet was und zu welchen Kosten?

Sky bringt Spiele per Sky Go auch ins Internet und auf das iPad

Wer in die Kneipe geht und dort Fußball schaut, sieht automatisch die Übertragungen von Sky. Eine Übertragung von Liga total! ist rechtlich hier nicht zulässig. Doch um Sky zu sehen, müssen die Kunden nicht in die Kneipe. Sein komplettes Programm-Angebot strahlt Sky über Satellit aus. Alle SD- und die meisten HD-Sender sind aber auch über die Kabel-Netze in Deutschland zu empfangen. Besonders schlecht mit HD-Sendern versorgt werden allerdings die Kunden von Unitymedia - sie bekommen nur einen HD-Sender. Angesichts von alleine drei Sport-HD-Sendern, die Sky ab 6. August anbietet, ein schlechtes Angebot.

Sky-Preise im Überblick

Sky
  SD HD 1)
Sky Welt
+ BuLi 2)
1.-12. Mon. 29,90 39,90 3)
ab 13. Mon. 33,90 43,90 3)
Miete Receiver 0,00 0,00
Einrichtung + Versand 30,90 30,90
Mindestlaufzeit 12 Mon. 12 Mon.
Kosten über 24 Mon. 4) 796,50 1036,50
Stand: 04.08.2011, Preise in Euro
1) Anzahl der HD Sender vom
TV-Empfangsweg abhängig
2) Zzgl. Kosten für Sat-Anlage
bzw. Kabel-Anschluss
3) Sky Sport HD Extra nur bei zusätzlicher
Buchung des Sportpaketes freigeschaltet
4) Zum Vergleich mit Liga total!: Telefon
und Internetanschluss berücksichtigen.
Sky bietet alle Spiele als SD-Bild, also in der bekannten Standard-Auflösung, an. Mehrere Spiele pro Spieltag sowie die Konferenz werden auch in HD übertragen. Einige Spiele werden auf dem neuen Kanal Sky Sport HD Extra übertragen, der zunächst fast nur von Satelliten-Kunden empfangen werden kann, die neben der Bundesliga auch Sport gebucht haben. Zu den Kosten bei Sky: Unabhängig von den Kosten für die Satelliten-Anlage oder den Kabelanschluss berechnet Sky aktuell bei einer Bestellung des Bundesliga-Paketes mit dem Grundpaket Sky Welt 29,90 Euro monatlich für die ersten 12 Monate. Der Vertrag kann nach einem Jahr gekündigt werden. HD-Übertragungen kosten 10 Euro im Monat extra und somit 39,90 Euro monatlich. Das Topspiel am Samstagabend wird auch in 3D übertragen und kann nach kostenloser Freischaltung bei Buchung des HD-Paketes gesehen werden. Um auch den neuen Sender Sky Sport HD Extra sehen zu können, muss der Kunde auch Sport bestellen und somit 49,90 Euro ausgeben. Für 4 Euro mehr gäbe es das komplette Sky-Angebot. Sky verspricht übrigens, bei einer Bestellung am heutigen Donnerstag bis zum Samstag zu liefern. Das Freitagsspiel gibt zum Saisonstart ohnehin ohne zusätzliche Kosten im Ersten. Zu beachten ist: Um einen fairen Preisvergleich mit der Telekom zu haben, muss der Kunde die Kosten, die er für Telefon, Internet und ggf. Kabelanschluss hat, zu den Sky-Kosten hinzurechnen.

Spiele per Internet und iPad via Sky Go

Sky-Kunden können alle Spiele auch im Internet oder auf dem iPad schauen. Dazu müssen sie zusätzlich zu ihrem Pay-TV-Paket auch die Option Sky Go buchen. Sky Go kostet 12 Euro pro Monat. In den ersten 30 Tagen kann Sky Go kostenlos getestet werden.

Mit Sky Go kann nicht nur ein zweiter Receiver mit Sky versorgt werden (nicht im Rahmen des 30-Tage-Tests und nur gegen 19 Euro Bereitstellungskosten), sondern auch das bestellte Programmangebot in Teilen per Internet und über Apple-Endgeräte verfolgt werden. Die Bundesliga-Spiele lassen sich so auch auf dem eigenen Laptop verfolgen, sollte sich der Nutzer einmal nicht im heimischen Wohnzimmer aufhalten. Eine Breitband-Anbindung ist jedoch erforderlich. Hier ist dann auch das Abrufen aller Spiele des vergangenen Spieltages als Stream möglich. Auf dem iPhone lassen sich die Spiele der Bundesliga über Sky gar nicht verfolgen, über das iPad nur dann, wenn der Kunde sdie WLAN-Schnittstelle zur Internet-Versorgung nutzt. Das hat rechtliche Hintergründe, denn die Mobil-TV-Rechte der Bundesliga liegen bei der Telekom, zu deren Angeboten Sie auf der nächsten Seite mehr lesen.

1 2 3 vorletzte