Minutenpaket

blauworld: 500 Minuten ins Ausland zum Paketpreis von 9,90 Euro

International-Flat 500 wird beim Ethno-Discounter zum 1. Februar eingeführt
AAA

blauworld startet International-Flat 500blauworld startet International-Flat 500 blauworld startet zum 1. Februar eine neue Tarif-Option, mit der die Kunden rechnerisch für 1,98 Cent pro Minute mit dem Handy ins In- und Ausland telefonieren können. Dazu startet der Prepaid-Discounter die International-Flat 500, bei der es sich jedoch nicht - wie der Name vermuten lässt - um eine Flatrate, sondern um ein Paket mit 500 Gesprächsminuten, die für 30 Tage gültig sind.

Die International-Flat 500 kostet 9,90 Euro und kann sowohl für innerdeutsche Gespräche, als auch für Anrufe ins Ausland genutzt werden. Dabei sind nur Anrufe ins jeweilige Festnetz inklusive. Zur Länderliste zählen neben Deutschland auch Belgien, Brasilien, China, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Indien, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Marokko, die Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, die Schweiz, Spanien, Thailand, Tschechien, die Türkei, Ungarn und die USA. In den USA sind auch Mobilfunk-Anschlüsse im Rahmen der neuen blauworld-Option zu erreichen.

Mit International-Flat 500 entfällt die Verbindungsgebühr

Wie der Mobilfunk-Discounter Blau mitteilte, entfällt im Rahmen der International-Flat 500 auch die ansonsten bei Auslandsgesprächen im blauworld-Tarife übliche Verbindungsgebühr von 15 Cent. Kunden, die das Inklusivvolumen des Minutenpakets voll ausgeschöpft haben, telefonieren anschließend wieder zu den regulären Minutenpreisen für Gespräche in das entsprechende Land.

Für Kunden, die die International-Flat 500 gebucht haben, verlängert sich diese Option automatisch, sofern das Feature nicht aktiv gekündigt wird und ausreichend Guthaben auf dem Prepaid-Konto vorhanden ist. Buchung und Stornierung der neuen Tarif-Option sind unter der kostenlosen netzinternen Kurzwahl 1155 möglich.

Ohne Option Auslandsgespräche ab 4,9 Cent pro Minute

blauworld-Kunden telefonieren ohne Vertragsbindung, Mindestumsatz und Grundgebühr ab 4,9 Cent pro Minute von Deutschland aus in 131 Länder. Innerdeutsche Verbindungen kosten einheitlich 15 Cent pro Minute und SMS in alle Netze. Auch ins Ausland können Kurzmitteilungen für 15 Cent verschickt werden. Verbindungen von blauworld zu blauworld werden mit 5 Cent pro Minute abgerechnet. Genutzt wird das Netz von E-Plus.

Das blauworld-Startpaket kostet 9,90 Euro. Dabei bekommt jeder Neukunde 10 Euro Guthaben. Sofort bei Aktivierung der SIM-Karte werden 7,50 Euro gutgeschrieben. Weitere 2,50 Euro erhalten die Kunden bei der ersten Guthaben-Aufladung.