Option

Blauworld: 3 000 Minuten zu E-Plus-Nummern für 7,90 Euro

Neue Option vorerst für drei Monate im Angebot des Prepaid-Discounters
AAA

Blauworld mit neuer OptionBlauworld mit neuer Option Der Prepaid-Discounter Blau hat für seinen Ethno-Tarif Blauworld eine neue Option eingeführt, die zunächst im Zeitraum vom 1. März bis 31. Mai gebucht werden kann. Das Angebot nennt sich E-Plus Flat 3000. Es handelt sich jedoch nicht um eine Flatrate, sondern um ein Paket mit monatlich 3 000 Inklusivminuten, die jedoch nicht nur innerhalb der Community, sondern für alle netzinternen Gespräche gilt.

Damit deckt die E-Plus-Flat 3000 auch Telefonate zu Kunden anderer Blau-Tarife ab. So bietet der Discounter neben Blauworld, das sich vor allem an Interessenten für günstige Auslandsgespräche richtet, unter anderem einen 9-Cent-Einheitstarif für Telefonate in alle deutschen Netze an. Zudem können Anrufe zu Kunden von Marken wie Base, simyo oder Aldi Talk geführt werden. Die neue Option kostet 7,90 Euro und ist jeweils für 30 Tage gültig.

Keine Flatrate: Durchschnittlich 100 Minuten pro Tag abgedeckt

Unter dem Strich kostet die Gesprächsminute bei optimaler Ausnutzung der Option demnach rund 0,26 Cent. Zudem können die Kunden durchschnittlich 100 Minuten pro Tag mit anderen Teilnehmern im E-Plus-Netz telefonieren. Nach Verbrauch des Inklusiv-Kontingents rechnet Blauworld wieder nach dem Standard-Tarif ab. Demnach werden wieder 15 Cent je netzinterner Gesprächsminute vom Prepaid-Guthaben abgezogen. Der Anbieter verspricht volle Kostenkontrolle für den Kunden. So will Blau per SMS darauf hinweisen, wenn die 3 000 Inklusivminuten der E-Plus-Flat 3000 verbraucht sind.

Wie Blau weiter mitteilt, verlängert sich die E-Plus-Flat 3000 nach 30 Tagen automatisch, sofern das Prepaid-Guthaben dafür ausreicht. Das Buchen und Abbestellen der neuen Option ist über die kostenlose netzinterne Kurzwahl 1155 möglich. Das neue Angebot ist darüber hinaus auch mit anderen Tarif-Optionen wie der International-Flat 500 und der Festnetz-Flat 3000 kombinierbar.

Starterset derzeit rechnerisch kostenlos erhältlich

Der Einstieg bei Blauworld schlägt mit 9,90 Euro zu Buche. Die Kunden bekommen insgesamt 10 Euro Startguthaben. Dabei werden 7,50 Euro direkt bei Aktivierung der SIM-Karte gutgeschrieben. Weitere 2,50 Euro bekommt der Nutzer, sobald er sein Prepaid-Konto erstmals auflädt.

Inlandsgespräche kosten mit Blauworld ohne gebuchte Option 15 Cent pro Minute, während die Kunden ins Ausland zu Minutenpreisen ab 4,9 Cent telefonieren können. Dazu kommt bei Verbindungen ins Ausland eine Einwahlgebühr von 15 Cent. Eine SMS kann ins In- und Ausland für 15 Cent verschickt werden.