günstiger

Mobiles Internet bei Blauworld für 49 Cent pro Megabyte

Preissenkung gilt für Neu- und Bestandskunden des Prepaid-Discounters
AAA

Wie berichtet hat Blauworld seine Konditionen für Neukunden dahingehend verschlechtert, dass das Aktivitätszeitfenster für das Startguthaben verkürzt wurde. Günstiger ist der Prepaid-Discounter im E-Plus-Netz dagegen ab sofort für Kunden, die mit dem Handy nicht nur telefonieren und per SMS kommunizieren, sondern auch im Internet surfen möchten.

Berechnete Blauworld für den mobilen Internet-Zugang über GPRS und UMTS bislang teure 9 Euro je übertragenem Megabyte, so fallen ab sofort für die Übertragung der gleichen Datenmenge nur noch 49 Cent an. Wie der Hamburger Discounter Blau als Anbieter des Tarifs mitteilte, gilt die Preissenkung gleichermaßen für Neu- und Bestandskunden.

Andere Blau-Tarife günstiger für mobilen Internet-Zugang

Auch mit dem Datentarif bleibt Blauworld allerdings für Nutzer des mobilen Internet-Zugang deutlich teurer als die anderen Blau-Tarife, bei denen die Kunden für jedes übertragene Megabyte 24 Cent zahlen. Nicht verfügbar sind bei Blauworld zudem Daten-Optionen, wie sie Blau in den anderen Tarifen für Vielnutzer anbietet. Blau.de-Kunden können zum Monatspreis von 3,90 Euro 100 MB Daten übertragen. Alternativ gibt es ein 1-GB-Paket für 9,90 Euro und eine Daten-Flatrate zum Preis von 19,80 Euro. Eine weitere Alternative ist die Tages-Flatrate für den mobilen Internet-Zugang. Damit können die Kunden 24 Stunden lang zum Festpreis von 2,40 Euro online gehen.