Discounter

Blauword: Minutenpaket für Vietnam, Bulgarien und Kosovo

Außerdem Aktionen bei McSIM und igge & ko
AAA

Blauworld mit neuer Option für AuslandsgesprächeBlauworld mit neuer Option für Auslandsgespräche Der Ethnotarif blauworld bringt zum 1. Juli eine neue Option auf den Markt, mit der Gespräche in die Festnetze von Bulgarien, Kosovio und Vietnam günstiger werden sollen. Kunden, die häufiger in diese Länder telefonieren können dann die International-Flat 200 buchen und für 9,90 Euro 200 Minuten telefonieren. Wird das Kontingent auf die Minute genau ausgenutzt, ergibt sich ein rechnerischer Preis von nur 4,95 Cent pro Minute. Der reguläre blauworld-Preis liegt bei 7,9 bis 10 Cent pro Minute. Außerdem entfällt bei gebuchter Flat die Verbindungsgebühr pro Festnetz-Gespräch in diese Länder.

Nach Verbrauch des Minutenkontingents gelten die Standard-Minutenpreise für das jeweilige Land zuzüglich der üblichen Verbindungsgebühren von 15 Cent pro Gespräch. Die International-Flat 200 gilt für 30 Tage und verlängert sich bei ausreichendem Prepaid-Guthaben automatisch. Das Buchen und Abbestellen der neuen Option ist jederzeit über die kostenlose Handy-Kurzwahl 1155 möglich. International-Flat 200 ist mit anderen Tarifoptionen wie der International-Flat 500 oder der Handy-Surf-Flat kombinierbar.

Neukunden-Aktion bei McSIM

Der zur Drillisch-Gruppe zählende Mobilfunk-Discounter McSIM bietet sein Starterset derzeit im Rahmen einer Aktion rechnerisch kostenlos an. Einem Kaufpreis von 4,95 Euro stehen 5 Euro Startguthaben gegenüber. Regulär schlägt der Kauf der SIM-Karte mit 9,95 Euro zu Buche.

Zur Nutzung im ersten Monat nach Aktivierung der SIM-Karte erhalten die Neukunden von McSIM im Rahmen der aktuellen Aktion weitere 10 Euro Guthaben. Kunden, die ihre bisherige Handynummer zum Discounter mitnehmen, bekommen weitere 25 Euro gutgeschrieben. Damit gleicht McSIM weitgehend die Kosten aus, die beim bisherigen Anbieter des Kunden für die Mitnahme der Rufnummer anfallen.

McSIM-Kunden telefonieren im Vodafone-Netz. Dabei kosten Gespräche in alle deutschen Netze 8 Cent pro Minute. Eine SMS kann ebenfalls für 8 Cent verschickt werden und Verbindungen zur Mailbox sind kostenlos. Optional bietet der Discounter eine Flatrate für Handy-Gespräche ins Festnetz, SMS-Flatrate und eine Handy-Surf-Flatrate an.

igge & ko: Starterset rechnerisch kostenlos

Noch bis zum 17. Juli bietet der im virtuellen vistream-Mobilfunknetz arbeitende Prepaid-Discounter igge & ko Neukunden das Starterset für 9,95 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben an. So verdoppelt die norddeutsche Marke im Rahmen ihrer Sommeraktion für das Startguthaben.

Wie bei McSIM kosten Gespräche auch mit igge & ko 8 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle Netze. Zudem werden Telefonate zu anderen igge & ko-Kunden mit 5 Cent pro Minute abgerechnet. Zudem bietet das Unternehmen verschiedene Flatrate-Optionen, beispielsweise für Telefonate innerhalb der Community bzw. ins Festnetz, eine SMS-Flatrate und Daten-Pakete.

Weitere Artikel aus dem Themenspecial "Mobile Kommunikation"