günstiger

blauworld mit Surf-Flat und Preissenkung für 130 Länder

250 MB mit UMTS-Speed kosten 7,90 Euro
AAA

blauworld gibt es ab April mit Handy-Surfflatrateblauworld gibt es ab April mit Handy-Surfflatrate Blau bietet den Nutzern seines Ethno-Tarifes blauworld ab April auch eine Handy-Surf-Flatrate an. Zudem werden die Minutenpreise für Gespräche in mehr als 130 Länder gesenkt. Für 7,90 Euro können die Nutzer 30 Tage lang mobil im Internet surfen. Die ersten 250 MB können mit UMTS-Geschwindigkeit genutzt werden, danach wird der Datendurchsatz bis zum Ablauf der 30 Tage auf GPRS reduziert. Die Nutzung bleibt jedoch ohne weitere Kosten.

Die Handy-Surf-Flat von blauworld verlängert sich bei ausreichendem Prepaid-Guthaben nach 30 Tagen automatisch. Das Buchen und Abbestellen ist jederzeit über die kostenlose Handy-Kurzwahl 1155 möglich. Die neue Flat ist auch mit den vor kurzem ebenfalls eingeführten Tarif-Optionen wie der International-Flat 500, der E-Plus-Flat 3000 und der Festnetz-Flat 3000 kombinierbar.

Kunden, die ihre SIM-Karte vor Oktober vergangenen Jahres gekauft haben, müssen diese durch blauworld austauschen lassen. Dieser Austausch sei kostenlos. Hintergrund dieses Tausches: Vor Oktober vergangenen Jahres gab das Unternehmen SIM-Karten aus, die kein UMTS unterstützen.

Minutenpreise ins Ausland werden gesenkt

Auch bei den Minutenpreisen von blauworld gibt es Neuerungen. Konnten die Kunden bisher in 131 Länder zu Discountpreisen telefonieren, sind es ab dem 5. April über 220 Länder. Dazu zählen nun auch Staaten wie z.B. Nepal, Katar, Laos oder Island.

Darüber hinaus senkt blauworld ab April die Preise für Gespräche aus Deutschland in zahlreiche Länder. So werden Telefonate in die Schweiz, nach Japan, Südkorea oder in die Türkei deutlich günstiger. Ins Festnetz der Schweiz telefonieren blauworld-Kunden beispielsweise statt für 9 Cent bereits für 7,9 Cent pro Minute und ins Festnetz von Japan sind es nur noch 5 Cent statt vorher 9 Cent die Minute. Die günstigsten Auslandsgespräche kosten 4,9 Cent pro Minute und sind somit deutlich günstiger als innerdeutsche Verbindungen. Diese kosten 15 Cent pro Minute. Auch SMS ins Ausland kosten 15 Cent. Gespräche von blauworld zu blauworld werden mit 5 Cent pro Minute abgerechnet. Die einmalige Verbindungsgebühr für jedes ins Ausland abgehende Gespräch beträgt 15 Cent. Das blauworld-Startpaket mit SIM-Karte ist online über blauworld.de, in allen E-Plus- und Base-Shops, im Lebensmitteleinzelhandel und in vielen Call-Shops für 9,90 Euro inklusive 7,50 Euro Startguthaben erhältich. Weitere 2,50 Euro gibt es bei der ersten Guthaben-Aufladung.