Auskunft

Blau.de: Telefon-Auskunft am Handy für 99 Cent pro Minute

Prepaid-Discounter kooperiert mit Auskunftsdienst 11813
AAA

Der Prepaid-Discounter Blau.de ist eine Kooperation mit der Telefon-Auskunft 11813 eingegangen. Kunden, die die Nummer 11813 von ihrer Blau-SIM-Karte aus nutzen, zahlen hierfür jetzt einen Minutenpreis von 99 Cent. Wie der im E-Plus-Netz arbeitende Discounter mitteilt, unterbieten Blau und 11813 damit die Preise der Mitbewerber um rund 50 Prozent. Auf neu ausgelieferten SIM-Karten von Blau wird die Kurzwahl 11813 zudem im Auslieferungszustand abgespeichert.

Auch wenn der Minutenpreis von 99 Cent für eine am Handy nutzbare Telefon-Auskunft vergleichsweise günstig ist, haben Kunden von Blau und anderer Discounter - je nach Tarif - zum Teil noch preiswertere Möglichkeiten, um an gesuchte Rufnummern zu kommen. Dazu lassen sich über den am Handy verfügbaren Internet-Zugang die mobilen Homepages von Seiten wie Das Telefonbuch oder Klicktel aufrufen. Je nach Endgerät und Betriebssystem stehen auch native Applikationen verschiedener Auskunftsdienste zur Verfügung.

Blau.de-Kunden zahlen für die mobile Internet-Nutzung über GPRS und UMTS 24 Cent je übertragenem Megabyte. Die Abrechnung erfolgt in 10-kB-Schritten. Die mobilen Auskunfts-Seiten sind in der Regel textbasiert und mit wenig Grafik versehen, so dass nur sehr kleine Datenmengen übertragen werden. Damit kostet die Rufnummernsuche auf diesem Weg in der Regel nur einen Bruchteil dessen, was ein Anruf bei der Auskunft kosten würde.

Wer eine SIM-Karte von Blau.de verwendet und den mobilen Internet-Zugang häufiger benötigt, kann darüber hinaus verschiedene Datenpakete buchen. So ist eine Tages-Flatrate für 2,40 Euro zu bekommen. Das 100-MB-Paket, das 30 Tage lang genutzt werden kann, ist für 3,90 Euro erhältlich, die 1-GB-Option kostet 9,90 Euro und für die Monats-Flatrate mit Performance-Drosselung ab einem Verbrauch von 5 GB berechnet Blau einen Monatspreis von 19,80 Euro. Das Starterset des Anbieters ist für 9,90 Euro erhältlich. Dabei bekommen die Kunden im Rahmen einer Aktion derzeit 10 Euro Startguthaben.

Startersets gibt es jetzt auch deutschlandweit in den Filialen der Drogerie-Kette Rossmann, in denen auch Blau-Guthaben aufgeladen werden kann.