Discounter

Blau: Smartphone-Tarif zwei Monate kostenlos

Die Neukundenrabatte bei Blau für März und April stehen bereits fest. Wir haben uns die Preise und Konditionen angeschaut und geben Tipps, ob sich das Warten lohnt.
AAA
Teilen (10)

Blau-Aktionen im MärzMärz-Tarifaktionen bei Blau schon jetzt bekannt. Der Telefónica-Discounter Blau hat für die Zeit vom 1. März bis 30. April die Tarifaktionen bekannt gegeben. Soviel vorweg: Es gibt interessante Angebote, jedoch auch Verschlechterungen im Vergleich zu den jetzigen Aktionen. Bis zu 6 Euro monatlichen Rabatt wird es ab 1. März auf die Tarife Blau L, Blau All-In, Blau All-In 1,2 und Blau All-In 1,8 geben.

Blau L wird im März günstiger

Online-Bucher im Tarif Blau L zahlen ab März 8,99 Euro statt regulär 14,99 Euro. Im stationären Handel oder an der Bestellhotline werden es 9,99 Euro sein. Der Tarif enthält 450 als Gesprächsminuten oder SMS flexibel nutzbare Einheiten und eine mobile Datenflatrate mit Drosselung ab 450 MB Datenverbrauch. Über 24 Monate fallen bei Online-Buchung zukünftig 215,76 Euro Grundgebühr an, ansonsten 239,76 Euro.

Während der Tarifaktion im Februar reduziert sich die Grundgebühr des Blau L für Online-Neubucher während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten auf 12,99 Euro. Zudem entfällt in den ersten drei Monaten die Grundgebühr ganz und nebenbei wird auch der Anschlusspreis in Höhe von 9,99 Euro wird wieder gutgeschrieben. Insgesamt summiert sich bei diesem Angebot die Grundgebühr über zwei Jahre auf 272,79 Euro. Bei der Buchung des Blau L auf den März zu warten, kann sich also lohnen.

Ein kurzer Vergleich zeigt, dass der Blau L jedoch eine starke Konkurrenz hat. So gibt es bereits für eine Grundgebühr in Höhe von 6,99 Euro den GMX/Web.de All-Net 500 mit mehr Leistung. Hier sind 500 Einheiten enthalten sowie ein Highspeed-Volumen von 1 GB.

Allnet-Flat, aber teurer: Blau All-in

Für Vieltelefonierer eignen sich die Tarife der Blau All-in-Reihe. Sie enthalten eine Allnet-Sprach- und SMS-Flatrate. Zum mobilen Surfen stehen ab 600 MB ungedrosseltem Datenvolumen zur Verfügung. Ab März fallen monatlich 15,99 Euro für den Blau All-in bei Online-Buchung an. Über andere Vertriebskanäle sind es 17,99 Euro. Noch im Februar liegt die Grundgebühr per Online-Buchung bei 17,99 Euro, die ersten drei Monate entfällt sie jedoch komplett. Während bei Online-Buchung ab März also 383,76 Euro im Laufe der Mindestvertragslaufzeit anfallen werden, sind es noch bis zum 29. Februar nur 377,79 Euro insgesamt. Der Blau All-in wird also unterm Strich etwas teurer, sofern nicht noch ein weiterer Rabatt das Angebot im März aufwertet.

Anders sieht es aus bei den Varianten mit mehr Datenvolumen: Blau All-in 1,2 GB kostet ab März monatlich 17,99 Euro online, offline 19,99 Euro. Der Blau All-in 1,8 GB wird im Webshop zu einer Grundgebühr von 20,99 Euro angeboten werden. Über alle anderen Wege fallen 2 Euro monatlich mehr an. Diese Tarife wird Blau nach eigenem Bekunden günstiger anbieten als derzeit. Die Rabatte steigen um gut 30 Euro beim All-in 1,2 GB und um gut 20 Euro beim All-in 1,8 GB.

März-Aktion auch im Prepaid-Bereich

Für Kunden, die sich ungern vertraglich binden und eine kurze Laufzeit bevorzugen, ist der Blau M mit Prepaid-Zahlungsweise vorgesehen. Hier kündigt Blau an, den Tarif im März für Neubucher in den ersten zwei Monaten von der Grundgebühr zu befreien. Das monatliche Entgelt in Höhe von 9,99 Euro wird erst im dritten Nutzungsmonat anfallen. Bisher und noch im Februar entfällt die Grundgebühr nur einmalig. Der Kunde erhält mit dem Blau M monatlich 300 flexible Einheiten und 300 MB Highspeed-Volumen.

Auch der einfache 9-Cent-Tarif soll im März eine kleine Aufwertung erfahren. Statt wie bisher 10 soll es 15 Euro Startguthaben geben. Der Bonus ist nur beim Neuabschluss im Ladengeschäft erhältlich. Exklusiv für Onlinebucher ist derzeit noch ein Aufladebonus in Höhe von 10 Euro erhältlich. Noch nicht fest steht, ob dieser auch im März erhalten bleiben wird. Sollte der Aufladebonus im nächsten Monat entfallen, bekommen Offline-Bucher die besseren Aktionskonditionen.

Rabatte (fast) nur bei langer Laufzeit

Die Blau-Aktionen gelten nur für die Vertragstarife mit 24 Monaten Vertragslaufzeit sowie für die beiden Prepaid-Tarife. In Hinsicht auf die Laufzeit ist der Blau M hier hervorzuheben, jene liegt bei nur einem Monat. Bei den Vertragstarifen fällt nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit zudem die reguläre Grundgebühr an, wie uns Telefónica bestätigte. Kunden sollten also die Kündigungsfrist von drei Monaten im Auge behalten und rechtzeitig einen Tarifwechsel anstreben, wenn sie das höhere Grundentgelt vermeiden wollen.

Alle Blau-Tarife sind im E-Plus-Netz realisiert und nehmen an der Aktion Highspeed für Jedermann teil.

Teilen (10)

Mehr zum Thema Mobilfunk