Apps

RTL, Focus Online, WKW: Neue Apps für Blackberry 10

WhatsApp Messenger soll im Laufe des März folgen
AAA

Focus-Online-App für Blackberry 10Focus-Online-App für Blackberry 10 Wie berichtet war das App-Angebot auf der neuen Smartphone-Plattform Blackberry 10 noch vor wenigen Wochen ziemlich schwach. Inzwischen kommen aber fast täglich neue Anwendungen hinzu, die auch für deutsche Nutzer interessant sind. So können die Besitzer des Blackberry Z10 ab sofort unter anderem fünf mobile Angebote von RTL interactive nutzen. Kostenlos verfügbar sind die Second-Screen-App RTL Inside sowie die Apps "Wer wird Millionär? 2013 HD", wetter.de, Clipfish und wer-kennt-wen.de.

BlackBerry Z10

Angebote von ProSiebenSat.1 und ZDF sollen folgen, während die ARD-Tagesschau bereits verfügbar ist. Auch Focus Online und die Computer-Woche sind inzwischen auf der Blackberry-10-Plattform mit kostenlosen Nachrichten-Apps verfügbar. Die Lufthansa informiert mit ihrer Anwendung über Abflug- und Ankunftszeiten. Dabei haben die Nutzer nach einer entsprechenden Anmeldung auch Zugriff auf ihre persönlichen Flug-Daten.

Bekannte Apps jetzt auch für den Blackberry

Stau Mobil ist für Besitzer des Apple iPhone oder eines Android-Smartphones nicht neu. Jetzt gibt es die kostenlose Applikation auch für Blackberry 10. Die Anwendung informiert - wie der Name schon vermuten lässt - über aktuelle Verkehrsbehinderungen. Blitzer.de soll in den nächsten Wochen folgen und auch der ADAC hat Angebote für Besitzer eines der neuen Blackberry-Smartphones angekündigt.

Die Wörterbücher von Leo lassen sich per kostenloser, werbefinanzierter App jetzt ebenfalls auf dem Blackberry nutzen, TV Spielfilm informiert über das aktuelle Fernsehprogramm. Medien wie der Westdeutsche Rundfunk, der Rundfunk Berlin-Brandenburg, SWR3 und das Fußball-Radio 90elf sind bereits angekündigt. Skype und WhatsApp sollen ebenfalls demnächst verfügbar sein, wobei WhatsApp bereits angekündigt hat, die Anwendung für Blackberry 10 werde noch im März veröffentlicht.

Stau-Mobil-App für Blackberry 10Stau-Mobil-App für Blackberry 10 Weitere bekannte Namen, die Blackberry bereits genannt hat, sind die Deutsche Bank und Immowelt, ÖPNV und Starmoney, Dr. Oetker und Chip, das Handelsblatt und das Kicker-Sportmagazin. Der Spiegel und klicktel sind bereits seit kurzem auf dem Blackberry Z10, dem ersten Smartphone mit dem neuen Betriebssystem, verfügbar.

70 000 Anwendungen zum Start

Blackberry 10 ist Ende Januar in Großbritannien mit rund 70 000 Apps gestartet, die in der Blackberry World, dem zentralen Software-Shop für die Smartphones des kanadischen Herstellers, zur Verfügung stehen. Seitdem kommen wöchentlich mehrere Tausend neue Anwendungen hinzu. Wie viele Apps zum Deutschland-Start in dieser Woche bereitstehen, ist nicht bekannt.

Weitere Artikel zu den Blackberry-Smartphones