Zurück in die Zukunft

Neues Retro-Telefon "The Brick" auf der IFA zu sehen

Hersteller verspricht sagenhafte Standby-Zeit von drei Monaten
AAA

Neues Retro-Telefon The Brick auf der IFA zu sehenNeues Retro-Telefon "The Brick" auf der IFA zu sehen Zurück in die Zukunft: Das neue Retro-Telefon "Binatone - The Brick" sieht aus, wie wenn es schon 20 Jahre auf dem Buckel hätte. Das auf der IFA ausgestellte Mobiltelefon soll eine Standby-Zeit von drei Monaten haben und auch ohne SIM-Karte nutzbar sein.

Auf den ersten Blick erinnert "The Brick" an alte Motorola-Handys aus den frühen 1990er Jahren. Es ist klobig und schwer wie ein Ziegelstein und hat vorne die damals übliche Wölbung, in der die erhöhten Tasten und das kleine Display liegen. Auf die Frage, wer so einen kaum hosentaschengeeigneten Telefon-Klotz kaufen könnte, hat Hersteller Binatone auch schon eine Antwort parat. Binatone fertigt sonst DECT-Telefone sowie einfache Feature-Handys.

Koppelung mit dem Smartphone per Bluetooth möglich

Zu den ausführlichen technischen Daten hält sich Binatone bislang noch bedeckt. Das Telefon ist aber auf der IFA in Halle 7.2, Stand 103 zu sehen. Ein herausragendes Feature könnte der Akku sein - dieser soll nach Angaben von Binatone im Standby-Zeit rund drei Monate durchhalten. Aufgeladen wird das Telefon per USB-Kabel

Der Hersteller geht wohl selbst nicht davon aus dass jemand "The Brick" ernsthaft als Haupt-Handy benutzt. Dies verschafft dem Riesen-Telefon aber ein interessantes Feature: Der Nutzer kann entweder wie gewohnt eine SIM-Karte ins Gerät stecken und darüber telefonieren. Er kann aber auch eine Bluetooth-Verbindung zum Smartphone herstellen und über diesen Weg ein Gespräch annehmen oder aufbauen. Damit ist klar, dass "The Brick" wohl eher als Lifestyle-Hingucker zum Angeben an öffentlichen Plätzen oder auf Partys gedacht ist - die Aufmerksamkeit der Zuschauer dürfte jedenfalls gegeben sein. Auch die Wiedergabe von auf dem Smartphone gespeicherter Musik soll "The Brick" beherrschen.

"Die IFA bietet Binatone in diesem Jahr die Gelegenheit, einem breiten Publikum von Journalisten und Verbrauchern 'The Brick' vorzustellen. Unser modernes Retrotelefon ist ein trendiges Accessoire für Designliebhaber, die Vintage-Design wollen, ohne auf den letzten Stand der Technik verzichten zu müssen", verspricht Nico De Nutte, Managing Director von Binatone Communications Europe, vollmundig

Wir werden versuchen, auf der IFA in den nächsten Tagen weitere Infos zu "The Brick" zu bekommen und das Retro-Telefon einmal auszuprobieren.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Geschichte: Netze und Handys