Themenspecial Reise und Roaming Kostenlos

Berlin City Wifi: Kostenloses WLAN in der Hauptstadt

250 Hotspots bis Ende des Jahres geplant
AAA

Schon jahrelang gibt es Planung, Änderungen, Bestätigungen und Dementis zum Thema "Kostenloses WLAN in Berlin". Während die Mühlen der Bürokratie jedoch nur sehr langsam mahlen, prescht die Privat­wirtschaft immer schneller vor. So baut das Münchener Unternehmen The Cloud Network, das in der Metropole an der Spree das Projekt "Berlin Wireless" betreibt, sein für Einheimische sowie Touristen kostenlos nutzbares WLAN weiter aus. Während derzeit bereits über 80 Hotspots in Berlin die Nutzer per WLAN ins Netz bringen, soll diese Zahl nun rasant steigen. Der Anbieter teilte mit, bereits bis Ende dieses Jahres die Zahl auf 250 Hotspots steigern zu wollen.

Surfen im Freien über WLANSurfen im Freien über WLAN Die Hotspots in Berlin befinden sich derzeit vor allem an zentralen Punkten der Stadt, beispielsweise am Hackeschen Markt in Mitte, am Winterfeldplatz am Nollendorfplatz. Wer Berlin Wireless mit seinem Smartphone, Tablet oder Notebook nutzen möchte, kann dies für 15 Minuten kostenlos tun. Das Projekt, das auch Berlin City Wifi genannt wird, ist als Community angelegt. Mit der Community soll laut Anbieter auch die WLAN-Netzabdeckung in Deutschland stetig ansteigen. The Cloud Networks betreibt auch in München und Bochum kostenlose WLAN-Netze und ist laut eigenen Angaben für die Verfügbarkeit und die Rechtssicherheit des mobilen Internetzugangs verantwortlich.

Alternative Hotspots von Kabel Deutschland

Neben Berlin City Wifi hat auch der TV-Kabel-Anbieter Kabel Deutschland begonnen, ein kostenloses WLAN in Berlin aufzubauen. Das erst im vergangenen Monat gestartete Angebot bietet den Nutzern sogar 30 Minuten kostenlosen Internet­zugang über WLAN. Wer bereits mit seinem heimischen Anschluss Kunde bei Kabel Deutschland ist, kann das WLAN sogar unbegrenzt nutzen. Diese Aktion läuft noch bis mindestens Ende Februar. Eine Registrierung ist für die zeitlich begrenzte Nutzung der WLAN-Hotspots nicht nötig, Kunden von Kabel Deutschland können sich online bis zu fünf Kennungen für den unlimitierten Zugang einrichten. Zum Start umfasst das Angebot insgesamt 44 Hotspots, die über das Stadtgebiet von Berlin verteilt sind.

Mehr zum Thema WLAN