Spritpreis-Finder

Benzin-Preis-Apps mit Daten der Meldebehörde für Preisvergleich

Offizieller Start der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe
AAA

Nach langen Vorbereitungen startet heute die sogenannte Markt­transparenz­stelle für Kraftstoffe (MTS-K). Somit sind die über 13 000 ange­schlossene Tankstellen gesetzlich dazu verpflichtet, die Preisdaten unver­züglich an die Melde­stelle mitzuteilen. Daraus ergibt sich ein großer Vorteil für Autofahrer, da künftig sowohl Apps als auch Navi­gations­geräte zeitnah die aktuellen Preise für Diesel und Benzin abrufen können und zuverlässige Daten an die Nutzer weitergeben können. Bei der Nutzung von Smartphone-Apps ist darauf zu achten, dass die Daten auch von der Markt­transparenz­stelle bezogen werden. Wir zeigen eine Auswahl von Benzin­preis-Apps für die mobilen Betriebs­systeme Android, iOS und Windows Phone, die auf diese Datenbasis zugreifen werden.

mehr-tanken: Übergreifende Verfügbarkeit

Screenshot: mehr-tankenSpritpreise auf mehr-tanken-App Die App mehr-tanken gibt an, offiziell als Verbraucher-Informations­dienst der Markt­transparenz­stelle zugelassen zu sein. Bislang arbeitete auch dieser Dienst mit nutzer­generierten Informationen. Die Anwendung ist recht simpel gehalten. Zu den einstellbaren Such­parametern gehören neben dem Ort die Marken-Auswahl der Tankstellen, die Spritart sowie der Suchradius und die Art der Ergebnis­anzeige. Die App ist sowohl für Android-Geräte als auch für Windows-Phone-Smartphones und im iOS-App-Store verfügbar. Zudem besteht auch eine Web-Version von mehr-tanken.

T-Online TankenApp: Der Neuling mit Zusatzfunktionen

Screenshot: TankenAppTankenApp von T-Online T-Online ist mit seiner TankenApp ein regelrechter Frischling unter den Benzin-Apps und arbeitet ebenfalls mit der neuen Meldestelle zusammen. Neben der obliga­torischen Suche der günstigsten Tankstelle in der Nähe, liefert die App diese Informationen auch auf einer persönlich festgelegten Route. Die Funktion "Preisalarm" informiert den Nutzer zusätzlich per Push-Nachricht, wenn ein im Vorfeld festgelegter Preis im Umfeld erreicht wird. Zusätzlich gibt die App eine Prognose der Preis­entwicklung der nächsten 12 Stunden an und ermöglicht das Anlegen von Favoriten. Zu finden ist die TankenApp sowohl im iTunes-Store als auch im Google Play Store. In beiden Fällen ist die Installation kostenlos. Der Dienst kann ebenfalls im Browser aufgerufen werden.

clever-tanken: Vorteil für Windows Phone

Screenshot: clever-tankenclever-tanken für Windows Phone kostenlos Ab dem 1. September wird clever-tanken nach der Freigabe der Markt­transparenz­stelle für Kraftstoffe die von den teilnehmenden Tankstellen gemeldeten Benzin-Preise an seine Nutzer weiter geben können. Neben der Möglichkeit, Favoriten anlegen zu können, ist auch diese App simpel gestrickt. Auf deren Webseite zählt sogar ein Countdown die verbleibende Zeit bis zum Start herunter. Android-Nutzer müssen hier für die Installation aus dem Play Store ins Portemonnaie greifen und 1,59 Euro auf den Tisch legen. Inhaber eines Apple-Geräts müssen mit einmaligen Kosten von 1,79 Euro rechnen. Über Amazon ist der Kauf der App ebenfalls möglich, über diese Plattform fallen 2,04 Dollar an. Wesentlich besser sieht es im Windows-Phone-Store aus, hier wird die Anwendung clever-tanken kostenlos angeboten.

Mehr zum Thema Apps