Smartphone

Base Lutea: Android-Smartphone jetzt bei E-Plus erhältlich

Smartphone mit umfangreicher Ausstattung zum Einsteiger-Preis
Kommentare (568)
AAA

Base Lutea: Android-Smartphone jetzt bei E-Plus erhältlichBase Lutea bei E-Plus Der Mobilfunkbetreiber E-Plus hat heute den Verkauf seines ersten Smartphones unter dem Namen der Flatrate-Marke Base gestartet. Im Handy-Shop von Base ist das Base Lutea genannte Handy-Modell zusammen mit einem Mobilfunktarif-Paket für 14 Euro pro Monat über die Dauer von zwei Jahren erhältlich. Im Tarifpaket enthalten ist der Postpaid-Grundtarif Mein Base Web Edition sowie die Surf-Flatrate-Option Internet Flat inklusive. Ab dem 25. Vertragsmonat fallen nur noch 10 Euro pro Monat für die Handy-Surf-Flat an. Berücksichtigt man den regulären Grundpreis von 10 Euro pro Monat für die Handy-Surf-Flat von Base, kostet das an Smartphone-Einsteiger und preisbewusste Käufer gerichtete Base Lutea im Finanzierungskauf insgesamt 96 Euro. Die Lieferzeit für das online bestellte Handy soll sich auf zwei bis vier Tage belaufen. In den E-Plus-Shops und in den Partnershops ist das Smartphone erst ab morgen erhältlich.

ZTE BASE lutea

Das Base Lutea wird vom chinesischen Hersteller ZTE gefertigt und läuft unter dem Handy-Betriebssystem Android 2.1 (Eclair). Zu den Ausstattungsmerkmalen des 11,8 Millimeter flachen und 130 Gramm schweren Smartphones gehören ein Multitouch-fähiger, kapazitiver TFT-Touchscreen mit einer Diagonalen von 8,9 Zentimetern bei 800 mal 480 Pixel Auflösung, eine 5-Megapixel-Kamera, ein Medienplayer mit 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss zum Anschließen von handelsüblichen Kopfhörern sowie ein GPS-Empfänger (A-GPS) zur Nutzung standortbezogener Dienste wie Google Maps oder Google Latitude. Für mobile Datenübertragungen unterstützt das Triband-GSM-Handy neben GPRS und EDGE auch UMTS und HSDPA mit Datenraten von bis zu 7,2 MBit/s im Downtream. Per WLAN b/g gelingt auch der Internetzugriff an Hotspots zu Hause oder unterwegs.

Wie bei Android-Smartphones anderer Hersteller stehen dem Nutzer beim Base Lutea mehrere Homescreens zur Verfügung, auf denen er Verknüpfungen zu Anwendungen, Widgets oder Ordner zum schnelleren Öffnen hinterlegen kann. Außerdem sind Clients für die Google-Dienste Suche, Mail, Talk, Maps, Latitude und YouTube sind auf dem Base Lutea installiert. Zum Lesen bzw. Bearbeiten von Word-, Excel-, Powerpoint- oder PDF-Dateien ist die Office-Software Docs to Go von DataViz an Bord, zum Datenabgleich per Microsoft Exchange RoadSync-Anwendung.

Im Mein-Base-Tarif erhalten die E-Plus-Kunden jeden Monat 30 Freiminuten und 30 Frei-SMS für Telefonate bzw. für den Versand innerhalb des deutschen E-Plus-Netzes. Für weitere Handy-Anrufe und versendete Kurzmitteilungen innerhalb Deutschlands zahlen die Kunden 19 Cent pro Minute bzw. pro Nachricht. Die Abfrage der Mailbox im Inland ist kostenlos. Im Datentarif Internet Flat stehen monatlich 200 MB Datenvolumen für schnellere Übertragungen via EDGE, UMTS oder HSPA zur Verfügung. Sobald dieses Kontingent versurft wird, drosselt E-Plus die verfügbare Bandbreite für die verbleibenden Tage auf GPRS-Niveau. Die Nutzung von VoIP oder der Einsatz des Smartphone als Modem fürs mobile Internetsurfen per Notebook (Tethering) ist in diesem Tarif untersagt. Einen einmaligen Anschlusspreis für den Mobilfunkanschluss berechnet Base bei Online-Bestellungen nicht.

Weitere Meldungen zum Handy-Betriebssystem Android

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "ITK und Discounter"