Themenspecial Reise und Roaming Relaunch

Ay Yildiz: Ab sofort mit neuem Prepaid-Tarif aystar

Bisherige Prepaid-Modelle AyDe und KolayKart werden nicht mehr angeboten
AAA

Ay-Yildiz-WerbemotivNeues Ay-Yildiz-Werbemotiv:
"Wäre Berlin ein Herz,
dann wärst Du der Herzschlag."
E-Plus verkauft unter seiner an die türkische Community in Deutschland gerichteten Marke Ay Yildiz ab sofort einen neuen Prepaid-Tarif, der die bisherigen Tarifvarianten KolayKart und AyDe komplett ersetzt. Das neue Tarifmodell nennt sich aystar und bringt neben teilweise günstigeren Gesprächs- und SMS-Preisen in die beziehungsweise bei Aufenthalt in der Türkei auch einige Verschlechterungen mit sich.

Im Gegensatz zu den bisherigen Varianten KolayKart und AyDe (jeweils 60/1-Takt) werden Gespräche im neuen aystar-Star-Tarif generell im Minutentakt (60/60) abgerechnet. Gespräche ins deutsche Festnetz sowie die deutschen Mobilfunknetze werden mit 15 Cent pro Minute abgerechnet, für SMS in alle deutschen Netze fällt dasselbe Entgelt an. Telefonminuten und Kurzmitteilungen innerhalb der Community sowie ins E-Plus-Netz werden mit 9 Cent berechnet, der Abruf der Mailbox ist kostenfrei.

Günstigere Konditionen in die und in der Türkei

Derselbe Preis von 9 Cent gilt auch für Gesprächsminuten und SMS in alle türkischen Netze. Bislang wurden hier Gesprächspreise von 6 beziehungs­weise 16 Cent pro Minute (Festnetz/Mobilfunk, KolayKart) beziehungs­weise 15 und 25 Cent (AyDe) berechnet. Ankommende Gespräche bei Aufenthalt in der Türkei kosten minütlich 19 Cent (bislang in beiden Tarifen 29 Cent). Telefonate innerhalb der Türkei und aus der Türkei nach Deutschland beziehungsweise in die EU werden mit 39 Cent pro Minute tarifiert.

Bekannte Optionen sind auch zu aystar buchbar

Die von AyDe bekannten Zusatzoptionen können auch zum fixkostenfreien aystar-Prepaid-Tarif gebucht werden. Zur Wahl stehen dabei die AyDe-Flat (Festnetz-Flatrate plus Community-Flatrate für Gespräche und SMS zu Ay Yildiz) für 15 Euro pro Monat, die Handy Internet Flat 500 für monatliche 10 Euro sowie das kleinere Pendant Handy Internet Flat 50 (monatlich 5 Euro), bei dem bereits ab 50 MB monatlichem Datenvolumen auf GPRS-Speed gedrosselt wird.

Türkei-Roaming-Option gilt nur noch 14 Tage

Eine Verschlechterung gibt es bei der unverändert für 10 Euro angebotenen Zusatzoption "Türkei Roaming": Galt die Option, die bei Aufenthalt in der Türkei insgesamt 60 Gesprächsminuten für angenommene, innerhalb der Türkei geführte oder nach Deutschland abgehende Telefonate abdeckt, bislang über einen Zeitraum von 30 Tagen, sind es nun nur noch maximal 14 Tage. Allerdings verlängert sie sich - im Gegensatz zu den restlichen Optionen - nicht (mehr) automatisch weiter und muss dementsprechend nicht gekündigt werden.

Altkunden können ihren Tarif behalten

Bestandskunden von AyDe oder KolayKart können über die Kurzwahl 1135 auf Wunsch in den neuen aystar-Tarif wechseln, müssen dies jedoch nicht. Die Alttarife werden nach Angaben von E-Plus für Bestandskunden vorerst unverändert weitergeführt.

Das aystar-Starterpaket kostet 19,99 Euro und kommt mit einem Startguthaben in Höhe von 7,50 Euro. Versandkosten fallen bei Onlinebestellung nicht an. Neukunden erhalten für die erste Aufladung ihrer Karte mit mindestens 15 Euro eine Bonus-Gutschrift in Höhe von 2,50 Euro. Zusätzlich gewährt der Anbieter - vorerst bis 31. Dezember - 300 kostenfreie SMS zum netzinternen Versand, wenn eine Aufladung mit mindestens 15 Euro durchgeführt wird. Die Bonus-SMS gibt es allerdings maximal ein Mal alle 30 Tage.

Weitere Meldungen zur E-Plus-Marke AyYildiz