mobicroco

Aufgeschraubt: Innenleben des Google Nexus One

AAA

Google Nexus One 9 Manche Leute sind bewunderswert: da kommt ein tolles, neues Gerät auf den Markt, und die erste Amtshandlung ist, es aufzumachen und komplett auseinander zu nehmen, ohne dass es je wieder die Chance gibt, das Gerät erneut zusammen zu bauen. So geschehen auch jetzt wieder mit dem Google-Smartphone Nexus One. Die Kollegen von iFixit sind dem Nexus One mit dem Schraubenzieher zu Leibe gerückt und haben die Technik zu Tage gefördert. Dabei zeigt sich das Innenleben des Google-Handys ziemlich aufgeräumt und insgesamt ordentlich verarbeitet.

Google Nexus One

Aber seht selbst. Zuerst ging's dem Google Nexus One über die Akku-Klappe an den Kragen:

Google Nexus One 1
Google Nexus One 2

Danach kam zum ersten mal der Schraubenzieher zum Einsatz. Das Garantiesiegel ist schon länger Geschichte:

Google Nexus One 3

Mit dem Werkzeug des iPod wird weiter geöffnet und dann das "Logic Board" entfernt:

Google Nexus One 4
Google Nexus One 5

Auch das Display muss früher oder später weichen:

Google Nexus One 6
Google Nexus One 7

Das Modul für Bluetooth und WLAN 802.11n von Broadcom (BCM4329) in der Nahaufnahme:

Google Nexus One 8

Und das ist das Endergebnis des interessanten Technik-Striptease:

Google Nexus One 9


<via iFixit>