Windows-Tablet

Ausprobiert: Asus VivoTab Smart mit Windows 8 auf der CES 2013

Marktstart in Deutschland steht unmittelbar bevor
Aus Las Vegas berichtet
AAA

Asus VivoTab SmartDas neue Asus VivoTab Smart mit Windows 8 (weitere Bilder per Klick!) Der taiwanesische Hersteller Asus hat auf der CES 2013 das VivoTab Smart im Gepäck. Hierbei handelt es sich um ein Tablet, das mit Windows 8 ausgestattet ist. Angekündigt wurde das Modell bereits auf der IFA im vergangenen Jahr, erhältlich war es jedoch bislang nicht. Dies ändert sich aber nun, bereits kommende Woche startet der Verkauf in Deutschland. Wir haben das Tablet in Las Vegas kurz ausprobieren können.

Asus Vivo Tab Smart

Das Tablet steckt in einem leicht matten Kunststoffgehäuse, das in Weiß und Schwarz zu haben ist. Die Verarbeitung wirkt hochwertig und solide. Mit etwa 580 Gramm ist das rund 9 Millimeter dünne VivoTab Smart angenehm leicht. Das 10,1 Zoll große Display löst 1 366 mal 768 Pixel auf und ist ausreichend hell; die Farbdarstellung ist ausgewogen, die Blickwinkel­stabilität sehr gut.

Der verbaute Intel Atom Z2760 Dual-Core mit 1,8 GHz sorgt für genügend Leistung bei den Alltags-Aufgaben, lediglich bei grafisch anspruchsvollen Dingen wird das Windows-8-Tablet wohl flott an seine Grenzen stoßen. Der Arbeitsspeicher beträgt 2 GB, der interne Speicherplatz 64 GB. Die Laufzeit mit einer Akku-Ladung soll bei 9,5 Stunden liegen. Die Kamera auf der Rückseite macht Bilder mit 8 Megapixel und hat ein LED-Licht, vorne sitzt eine weitere Linse mit 2 Megapixel. Datenverbindungen werden über WLAN realisiert, es soll jedoch eine Variante mit LTE-Unterstützung folgen.

Extrem dünne Tastatur und Falt-Cover

Asus VivoTab SmartAls Zubehör sind ein Falt-Cover... Auch wenn sich Asus mit dem neuen Tablet von der Transformer-Architektur verabschiedet, müssen die Nutzer nicht ganz ohne Tastatur auskommen. Asus bietet eine extrem dünne und mit rund 60 Gramm federleichte Bluetooth-Tastatur dazu an, deren interner Akku über USB geladen wird. Eine Möglichkeit, Tablet und Tastatur physisch zu verbinden, gibt es allerdings leider nicht. Natürlich lässt sich via Bluetooth auch eine beliebige andere Tastatur anschließen.

Aufstellen lässt sich das Tablet mit einem magnetisch anhaftenden Cover, das an das Smart-Cover von Apple erinnert. Asus VivoTab Smart...und eine Bluetooth-Tastatur erhältlich Über einen etwas fummeligen, aber praktischen Falt-Mechanismus lässt sich das Cover dann als Stütze verwenden, es gibt jedoch nur einen einzigen Aufstellwinkel.

Asus VivoTab Smart kostet 499 Euro

Bereits in der kommenden Woche soll das Asus VivoTab Smart in Deutschland in den Regalen der Händler liegen, und das zu einem sehr attraktiven Preis. Für nur 499 Euro bekommt der Kunde hier ein Tablet mit "echtem" Windows 8, genug Leistung für den Alltag und sehr gelungener Verarbeitung, wenn auch nur aus Kunststoff. Das Cover und die Tastatur werden zusammen verkauft und kosten im Paket recht erschwingliche 109 Euro.

Weitere Meldungen zur 2014 International CES

Mehr zum Thema Asus